Wieder spannend bis zum Abpfiff

mC2 des TSV vs. TV Gundelfingen 30 : 33

Am Samstag, 25. Januar 2020 traf die mC2 des TSV Alemannia Zähringen auf die C-Jugend des TV Gundelfingen.

Es war ein sehr körperbetontes Spiel von beiden Seiten. Schon nach ein paar Minuten Spielzeit gab es erste Siebenmeter und Zweiminuten Zeitstrafen. In der Abwehr spielten wir für unsere Verhältnisse „defensiv“ (1:5 Abwehr) und die Aufgabe der Außenspieler war es, möglichst viele Anspiele vorzuahnen und abzufangen. Gundelfingen spielte mit mehreren Spielzügen, die uns am Anfang ein paar Schwierigkeiten bereiteten, doch im Laufe der ersten Halbzeit gewöhnten wir uns daran und kamen immer besser ins Spiel. Wir hatten immer Phasen, in denen wir etwas geschwächelt haben; diese waren Mitte der ersten und zweiten Halbzeit. Im Laufe des Spiels waren wir oft mit 4 oder 5 Toren im Rückstand, doch wir kamen immer wieder zurück und lieferten am Ende des Spiels ein Kopf an Kopfrennen mit den Gegnern. Wir kamen nochmal bis ein Tor an sie heran (30:31), doch am Ende war Gundelfingen er glückliche Sieger mit 30:33.

Gespielt haben: Daniel, Uchenna, Felix, Juri, Antoine, Ilian, Ahmed, Mael, Claudius, Nico, Henry und Justus

Von Ilian