Bittere Niederlage für die weibliche B-Jugend in Müllheim

HG Müllheim/Neuenburg – SG SFE/AFZ Freiburg 17:13 (7:7)

Nach der starken Leistung im vorherigen Stadtderby bei der HSG 2 m
usste die weibliche B-Jugend am letzten Wochenende zum Auswärtsspiel nach Müllheim. In der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem zunächst die Heimmannschaft in Führung gehen konnte. Die Mädels waren jedoch zur Stelle und konnten zur Mitte der ersten Halbzeit ausgleichen. Durch zwei Tore von Klara Hoffmann gingen die Mädels dann in Führung, die jedoch die Gegnerinnen bis zur Halbzeit wieder ausgleichen konnten. Die Mädels zeigten einige tolle Spielzüge und eine gute Defensivleistung.

„Bittere Niederlage für die weibliche B-Jugend in Müllheim“ weiterlesen

Verdienter erster Heimsieg

Vergangenen Sonntag ging es für die A-Jugendlichen der Alemannia zum dritten Mal in dieser Runde vor heimischer Kulisse im Norden Freiburgs zur Sache. Nachdem die Heim-Bilanz mit einer ein-Tor-Niederlage und der Verletzung des Jung-Shooters Hannes Schnepf im ersten Spiel und einer deutlichen Niederlage gegen den Tabellenprimus aus Ostfildern im zweiten Spiel bis dato denkbar bitter ausgefallen war, wollte man nun im dritten Anlauf endlich den ersten Sieg am Sonntagnachmittag in der gut besuchten Jahnhalle einfahren.


Zu Gast was das bis dahin stark aufspielende „Team Stuttgart“, ein Talentförderverein bestehend aus sechs Vereinen und Spielgemeinschaften aus dem Großraum Stuttgarts und einem etwas sperrigen Namen. Die Gäste mussten nur im ersten Saisonspiel, ebenfalls gegen die Jugendhandball-Akademie aus Ostfildern, eine Niederlage hinnehmen, die folgenden vier Spiele wurden allesamt gewonnen. Angesichts der schwachen Zähringer Saisonbilanz von einem Sieg war dementsprechend im Vorfeld der Partie die Favoritenrolle klar verteilt. Dennoch mangelte es bei den Hausherren nicht an Zuversicht, hatte man doch fast alle der Niederlagen nur knapp verloren.

Das Spiel begann dann auch direkt ohne großes Abschnuppern, beide Teams zeigten vor allem ihre offensive Durchschlagskraft und so entwickelte sich zu Beginn der ersten Halbzeit ein torreiches Duell auf Augenhöhe, bei dem sich bis zum 6:6 nach zehn Minuten keine Mannschaft einen klaren Vorteil erarbeiten konnte. Danach drehten die Alemannen ein wenig auf und konnten sich auf 11:7 absetzen (15. Min.), doch genau so schnell war die Führung mit dem 11:11 in der 19. Minute die auch wieder Geschichte. Danach hatten beide Teams immer wieder gute Aktionen, mehr als zwei Tore konnte sich aber keine von beiden absetzen und so ging es mit einer knappen 16:17 Führung für die Gäste aus dem Schwabenland in die Halbzeit.

„Verdienter erster Heimsieg“ weiterlesen

Wichtiger Auswärtssieg

Nachdem die Alemannia Damen beim letzten Auswärtsspiel gegen Bad Säckingen beide Punkte liegen lassen haben, sollte dies wieder gut gemacht werden. Dazu hatte man am Sonntagnachmittag Gelegenheit beim zweiten Auswärtsspiel in Folge gegen die SG Kenzingen/Herbolzheim/Emmendingen. Verletzungs- und Krankheitsbedingt stand man nur mit neun Feldspielern und zwei Torhütern auf der Platte. Umso wichtiger war es, konsequent von Anfang an in den Abwehrreihen zu stehen und vorne durch Spielzüge zu einfachen Toren zu gelangen.

Pünktlich um 15:15 Uhr pfiff der Unparteiische das Spiel an. Zunächst zeichnete sich ein sehr ausgeglichenes Spiel ab und so stand es in der 19. Minute 7:7. Dann hatten beide Mannschaften eine Phase in der man sieben Minuten kein Tor schoss, dennoch gelang es den Zähringerinnen sich bis zum Halbzeitpfiff einen Vorsprung von 8:10 zu erarbeiten.

„Wichtiger Auswärtssieg“ weiterlesen

Tolles Debüt der Handballabteilung auf dem Zähringer Weihnachtsmarkt!

Bereits um 7:30 Uhr startete unter der Federführung von Christine Schneider und Alesh Tomazic, gemeinsam mit der männlichen A-Jugend, der Aufbau von unserem Stand.

Im Angebot waren neben tollen gebastelten Weihnachtsgeschenken vom Handballkindergarten und den Minis, von Eltern und HanballfreundInnen, unsere Taschen aus Werbebannern und einiges mehr. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt. Schnitzel und Frikadellen,  sowie der sehr leckere Holunderfrüchtepunsch fanden reißenden Absatz.

Der Weihnachtsmarkt war sehr gut besucht und der Stand wurde auch ein Treffpunkt für HandballfreundInnen. So war es eine wunderbare Zeit auf dem Zähringer Platz!

Allen HelferInnen ganz herzlichen Dank für die Unterstützung. Besonders danken möchte ich Ales, Christine und Susi Bretz für die Orga und der männlichen A-Jugend, die durch den tollen Einsatz hinter dem Stand, für ein gutes Gelingen sorgte.

Zähringer U 19 empfängt Spitzenteam aus Stuttgart

Mit dem Team Stuttgart kommt ein weiteres Spitzenteam in den Breisgau. Unterstützt von mehreren Vereinen in und um Stuttgart wurde dieser Verein gegründet, um im Jugendhandball gezielt Talente zu fördern. Dass dies gelingt zeigte schon das Qualifikationsturnier zur A-Jugend Bundesliga, bei dem die Stuttgarter die Zähringer Sieben besiegen konnten. Auch im bisherigen Saisonverlauf überzeugen die Schwaben und spielen vorne mit, was das aktuelle Punktekonto 18:2 belegt. Auf Zähringer Seite hofft man, dass man diese Partie möglichst offen gestalten und sich evtl. für eine gute Leistung belohnen kann.

Die Handballabteilung der Alemannia Zähringen freut sich auf diese Begegnung und lädt alle Handballbegeisterten ein.

Spielbeginn:    Sonntag, 27.11.2022       16 Uhr ​Jahnhalle Freiburg-Zähringen

Der Talentförderverein Stuttgart e.V. wurde bereits im Jahr 1997 gegründet und wird unterstützt von mehreren Vereinen in und um Stuttgart mit dem Ziel der Leistungsförderung im Jugendhandball

Presseinformation 18. November 2022

Handball Baden-Württemberg

SHV-Grundschulaktionstag findet auch an der Emil-Gött-Schule sowie an der Weiherhofschule statt

Der Grundschulaktionstag des Deutschen Handballbundes (DHB) findet in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit allen seinen Landesverbänden statt. Am Freitag, 18. November 2022, ist es in Baden-Württemberg soweit und es herrscht „Großkampftag“ an den Grundschulen. „Mit der bundesweiten Aktion wollen wir eine noch höhere Strahlkraft für unsere Sportart Handball erreichen“, erklärt Alexander Klinkner (Ettlingen), der Präsident des Südbadischer Handballverbandes (SHV). Auch in Zähringen und Herdern beteiligen sich etwa 140 Schüler/Schülerinnen die von den Mitgliedern der Handballabteilung des/r TSV Alemannia Zähringen betreut werden.

„Presseinformation 18. November 2022“ weiterlesen

Erfolgreiches Minispielfest

Am Sonntag, dem 13.11.2022, stand für die Minis das erste Minispielfest der Saison an. Mit 13 Kindern trafen wir uns um 9:30 Uhr beim Gastgeber Sportfreunde Eintracht Freiburg.Los ging es mit dem gemeinsamen Aufwärmen mit dem Fliegerlied, welches direkt für gute Stimmung in der ganzen Halle sorgte.

Für beide Mannschaften aus Zähringen ging es danach zu den verschiedenen Stationen, wo die Kinder werfen und turnen konnten. Dann war es auch schon so weit: das erste Spiel. Zähringen 1 durfte als erstes ran. Da unsere Spiele meistens abwechselnd waren, konnte das andere Team immer für Stimmung sorgen und anfeuern: so hörte man immer lautstark ,Zähringen, Zähringen! “, wenn eines unserer Teams spielte.

Das erste Spiel war kein guter Einstieg und wir verloren. Zähringen 2 dagegen war in ihrem ersten Spiel schon super drauf und konnte gewinnen. Jetzt hatten sich alle eingespielt und alle folgenden Spiele konnten wir auch für uns entscheiden und so sah man viele Freudentänze an diesem Tag.

Natürlich geht es hauptsächlich um den Spaß, aber die Kinder strahlten im Vergleich zum letzten Jahr ein Stückchen stolzer, als zum Abschluss jeder eine Medaille und Süßigkeiten bekam. Mit dieser Motivation geht es für die Kids in 2 Wochen direkt zum nächsten Minispielfest!