A-Jugend Saison 2019 / 2020

Der diesjährige Jahrgang in der A-Jugend setzte sich aus drei A-Jugendlichen des älteren Jahrgangs  und dem Rest aus dem jüngeren Jahrgang zusammen. Nach dem der Großteil schon in der Baden-Württemberg-Oberliga sein Können beweisen durfte waren die eigenen Erwartungen für die kommende Saison natürlich sehr hoch. Die neue Saison wurde mit dem Ziel angegangen an der Jugend-Bundesliga Qualifikation teilzunehmen. Das klang natürlich erst mal sehr reizvoll. Doch der Ausflug hier endete jäh bereits im ersten Qualifikationsturnier. Gegen Helmlingen hatte man keine Chance und gegen Schutterwald verspielte man diese leichtfertig. Am Ende war auch die arg unglückliche Niederlage gegen den Stadtrivalen der HSG Freiburg sehr deprimierend. So kam man nicht – wie gewünscht und auch gehofft – zumindest eine Runde weiter. Alle anderen Gegner kamen zwar in nächste Runden, aber schafften letztlich auch nicht die Qualifikation für die Jugend-Bundesliga, war aber auch kein Trost für die viele investierte Zeit von den Jugendlichen, aber auch von den Trainern und den sehr wichtigen Personen für die gesamte Organisation. Die sich anschließende Qualifikation in die Südbadenliga wurde meisterlich überstanden und man qualifizierte sich für diese ohne Probleme, wobei natürlich auch die Gegner überschaubare Mittel zur Verfügung hatten. 

„A-Jugend Saison 2019 / 2020“ weiterlesen

A-Jungs unterliegen im Spitzenspiel

TuS Schutterwald – A-Jugend 26:21

Am Samstag den 07.03 stand das Spiel gegen den Tabellenersten TuS Schutterwald an. Um überhaupt noch um den ersten Platz mitspielen zu können mussten wir dieses Spiel gewinnen (zuvor 2. Platz) und auch um uns den Tabellenplatz zu sichern war ein Sieg wichtig. Nach 9 gewonnenen Spielen in Folge war Schutterwald die letzte Mannschaft, gegen die wir ende Oktober knapp mit 2 Toren verloren hatten. Klar war: Schutterwald ist schlagbar, aber leicht würde das nicht werden.

So gingen wir motiviert ins Spiel und konnten mit einem sehr starken Start punkten: Eine 0:3 Führung nach zweieinhalb Minuten, besonders dank Torschützen Florian Touet. Doch nach kurzer Zeit konnte Schutterwald ihre Abwehr besser organisieren, sodass es schwerer wurde Tore zu erzielen. Nach ein paar Fehlwürfen und technischen Fehlern ließ das Selbstvertrauen nach und Schutterwald konnte in dieser Schwächephase in Führung gehen. Durch eine Kämpferische Leistung blieben wir jedoch im Spiel und erkämpften uns den Ausgleich und könnten mit insgesamt sehr zufriedenstellender Leistung mit nur einem Tor Rückstand (15:14) in die Pause gehen.

„A-Jungs unterliegen im Spitzenspiel“ weiterlesen

Revanche geglückt

A-Jugend  –  HSC Radolfzell   31:25 (16:11)

Am Sonntag den 1. März 2020 stand uns das Spiel gegen den HSC Radolfzell bevor. Auch wenn der gegnerische Verein in der Tabelle nicht ganz so gut dastand, durften wir ihn nicht unterschätzen. Nicht zuletzt hatten nämlich wir im Hinspiel gegen die Radolfzeller verloren. So gingen wir also mit klaren Vorgaben in das Spiel hinein, um diese Niederlage wieder gut zu machen und natürlich den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen.

Leider funktionierte dies zu Beginn der Partie nicht so gut wie erhofft. Vor allem eine sehr schlechte Chancenverwertung führte zunächst zu einem Drei-Tore-Rückstand. Nach einer kurzen Auszeit kämpften wir uns jedoch wieder zurück und schafften es mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

„Revanche geglückt“ weiterlesen

2. Tabellenplatz verteidigt

SBL A-Jugend TSV Alemannia Freiburg/Zähringen verteidigt den 2. Tabellenplatz!

Am Samstag, den 15.02., stand für die A-Jugend das Rückspiel gegen die HSG Oberer Hegau an. Zwar konnte dieser Gegner in der ersten Begegnung deutlich besiegt werden, allerdings zeichnete sich dieses auf beiden Seiten durch viele Ausfälle aus. Auch die lange Anreise sorgt erfahrungsgemäß für erschwerte Bedingungen, weshalb man das Spiel durchaus sehr ernst nehmen musste.

Doch auf dieser Reise war die Mannschaft nicht allein: Zahlreiche Jugendspieler und Eltern begleiteten die Mannschaft in einem großen Bus um diese zu unterstützen und anschließend gemeinsam zum Zweitligaspiel der HSG Konstanz gegen den ThSV Eisenach zu fahren.

„2. Tabellenplatz verteidigt“ weiterlesen

A-Jugend gewinnt Spitzenspiel

TSV A-Jugend- TuS Helmlingen 26:24 (15:13)

Am Samstag, den 8. Februar kam es um 18 Uhr zum Spitzenspiel der A-Jugend Südbadenliga. Der Tabellendritte aus Zähringen empfing den Tabellenzweiten aus Helmlingen. Das Hinspiel verloren die Zähringer Jungs leider denkbar knapp mit einem Tor. Daher war man umso motivierter, sich für die vermeidbare Hinspielniederlage zu revanchieren.

Am Anfang entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Bis zum 7:6 in der 16. Spielminute ging das Spiel hin und her und die Führungen wechselten. Dann gelang es der Alemannia jedoch, sich durch eine verbesserte Abwehr und einigen Ballgewinnen innerhalb von sieben Minuten bis auf 13:7 abzusetzen. Danach gab es jedoch einen Bruch im Angriffsspiel und Helmlingen konnte bis zur Halbzeit durch eigene Ballgewinne auf 15:13 verkürzen. 

„A-Jugend gewinnt Spitzenspiel“ weiterlesen

Erstes Auswärtsspiel der Rückrunde

Am Samstag den 01.02.2020 stand das erste Auswärtsspiel der Rückrunde nach einer langen Winterpause für die A-Jugend des TSV an. Der Gegner: SG Muggensturm/Kuppenheim, gegen welchen man das Hinspiel zu Hause in einer nervenraubenden Schlussphase knapp mit 18:17 schlagen konnte!

Nun hieß es mit einer konzentrierten Leistung das erste Spiel im Kalenderjahr 2020 zu gewinnen.

Trotz einiger krankheits- und verletzungsbedingter Ausfälle konnten die Jungs des Trainergespanns Gwarys/Schnepf einen konsequenten Start in das Spiel hinlegen und gingen somit mit 0:3 in Führung. Jedoch schlichen sich erste Fehler in das Aufbauspiel ein und die Abwehr plus Torwart hatten Probleme die Außenspieler in Griff zu bekommen. So trennte sich die TSV zur Halbzeit mit einer 12:16 Führung.

„Erstes Auswärtsspiel der Rückrunde“ weiterlesen

Rückspiel-Derby gegen die HSG Freiburg 

Am Samstag, den 07.12.2019 kam es in der Zähringer Jahnhalle zum Rückspiel-Derby gegen die HSG-Freiburg.
Nachdem wir das Hinspiel eine Woche zuvor mit einer starken Mannschaftsleistung souverän mit 23:30für uns entscheiden konnten, war uns allen klar, dass wir für das Rückspiel an diese Leistung anknüpfen mussten um wieder als Sieger vom Platz zu gehen.
Leider gelang uns das nicht, da wir teilweise zu früh den Torabschluss suchten und zu viele Torchancen liegen ließen.
Glücklicherweise ging es der HSG ähnlich und so zeigte die Anzeigetafel zur Halbzeit 13:13.

„Rückspiel-Derby gegen die HSG Freiburg “ weiterlesen