Lauf Dich frei – Ich spiel Dich an…

Unter diesem Motto fand am 12.10.2018 wieder der diesjährige Grundschultag im Rahmen einer deutschlandweiten Initiative der AOK, des DHB seiner Landesverbände und Mitgliedervereine statt. Wie bereits im letzten Jahr führte die Jugendabteilung  diesen Tag an drei Schulen gleichzeitig durch. Insgesamt knapp 190 (!) Kinder der Emil-Gött-Schule, Tulla- und der Weiherhofschule wurden an diesem Tag von 18 Helfern und Helferinnen betreut, um den Kindern die Freude am Handballsport zu vermitteln. “Lauf Dich frei – Ich spiel Dich an…” weiterlesen

1. Bezirks-Minispielfest des Bezirks Freiburg/Oberrhein

– ein Fest für die jüngsten Handballer –

Am 16. Juni 2018 findet das erste Bezirks-Minispielfest des Bezirks Freiburg/Oberrhein statt. Zwar haben die beiden „alten“ Bezirke Freiburg und Oberrhein immer wieder einmal ein Bezirks-Minispielfest durchgeführt. Der Bezirk Freiburg/Oberrhein, dessen Gründung nunmehr auch bereits acht Jahre zurückliegt, jedoch selbst hatte bislang keine vergleichbare Veranstaltung.

Mit dieser Veranstaltung möchte man einmal die Kleinsten in den Focus stellen. Hier stehen nicht Siege, Erfolge und Punkte im Vordergrund, sondern der Spaß sowie die vielfältigen Möglichkeiten, die sich hierbei bieten. Schlichtweg eine Werbung für den Handballsport.

Eingeladen waren sämtliche Vereine des gesamten Bezirks – sei es nun, dass sie bereits am Minispielbetrieb teilnahmen, aber auch die Vereine sollten die Möglichkeit erhalten, ihre Jüngsten zu diesem Event zu schicken, die (noch) nicht eine Mannschaft an Spielfesten teilhaben lassen. Mit den Anmeldungen des TV Zell und der FT. v. 1844 Freiburg ist es gelungen, zwei „Newcomer“ für diese Veranstaltung gewinnen zu können. Und es ist erstmalig gelungen, ein Spielfest mit Mannschaften beider Gründerbezirke Freiburg und Oberrhein zu gewinnen, letztere die lange Anreise nicht scheuen, um hier bei dieser Erstauflage des Bezirks-Minispielfest teilnehmen zu können! Alle Mannschaften bzw. deren Spielrinnen und Spieler erhalten neben Urkunden ein T-Shirt zur Erinnerung. Sponsor ist hier dankenswerterweise die Badische Beamtenbank, Freiburg. “1. Bezirks-Minispielfest des Bezirks Freiburg/Oberrhein” weiterlesen

Minispielfest der March

Am Samstag, 10.03.2018 machten sich die Minis wieder mit 2 Mannschaften auf den Weg zum nächsten Minispielfest. Dieses Mal waren wir zu Gast in der March. Da aufgrund von Auswahltraining und Meisterschaftsspiel die beiden Co-Trainer nicht zur Verfügung standen, erklärte sich kurzfristig Niklas Wintermantel bereit, die 2. Mannschaft zu betreuen. Hierfür ein herzliches Dankeschön! Sowohl die 2. Mannschaft als auch er hatten hierbei Spaß aber auch den nötigen Respekt gegenseitig.

“Minispielfest der March” weiterlesen

Die Minis auf Abwegen

Am 20.12.2017 stand die Weihnachtsfeier der Minis an. Aus diesem Grund hatte sich das Trainerteam überlegt, einfach mal die Sportart zu wechseln. Wir entschieden uns, mit den Minis in den Sportpark Freiburg zum bowlen zu gehen. Die Vorfreude der Jungs war riesengroß, jeder fieberte dem Ereignis entgegen. Fast vollzählig trafen wir pünktlich im Sportpark ein. Gespielt wurde insgesamt 2 h verteilt auf 3 Bahnen. Die Anspannung beim Wurf war jedem, im wahrsten Sinne des Wortes, ins Gesicht geschrieben. Alle Jungs, egal ob groß oder klein, hatten jede Menge Spaß. Der ein oder andere war sogar so begeistert, dass der nächste Kindergeburtstag wohl in der Bowlinghallte stattfinden wird. Da einige Kinder noch Gebäck und Lebkuchen dabei hatten, war für Verpflegung während der Wurfpause bestens gesorgt. Zum Abschluß bekam jedes Kind noch eine Trinkflasche mit Vereinsloge als Weihnachtsgeschenk vom Verein. Alles in allem war es ein sehr gelungener Nachmittag. Wir möchten uns an dieser Stelle beim Förderverein der Alemannia Zähringen bedanken, ohne dessen finanzielle Unterstützung die Weihnachtsfeier so vermutlich nicht stattgefunden hätte. Tina Wintermantel

Zähringer Handballer zu Gast in drei Schulen!

Der SHV-Grundschulaktionstag für 2. Klassen fand am 15.12.2017 in der Emil Gött Schule (Freiburg/Zähringen), der Tullaschule (Freiburg/Zähringen) und in der Weiherhof Grundschule (Freiburg/Herden) statt.

Handballbegeisterung in der Grundschule: Unter dem Motto „Lauf Dich frei! Ich spiel Dich an!“ fand am Dienstag, 5. Dezember 2017, von 9 bis 13 Uhr in knapp 600 Schulen in ganz Baden-Württemberg zum achten Mal der „Grundschulaktionstag“ statt. Bei diesem Projekt des Handballverbandes Württemberg (HVW), des Badischen Handball-Verbandes (BHV) und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) legten mehr als 30.000 Mädchen und Jungen der zweiten Klassen das AOK-Spielabzeichen ab. 

Der Grundschulaktionstag findet in enger Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Baden-Württemberg sowie unter der Schirmherrschaft von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann statt. Engagierte Unterstützung erfährt die landesweite Aktion zudem durch die Allgemeine Ortskrankenkasse Baden-Württemberg (AOK), den Sparkassenverband Baden-Württemberg sowie dem Freundeskreis des deutschen Handballs.

In Freiburg ging die Handballabteilung des TSV Alemannia Zähringen am 15.12.2017 an drei Schulen an den Start. Insgesamt 15 ehrenamtliche Trainer und Trainerinnen der Alemannia betreuten etwa 200 Zweitklässler an den jeweiligen Grundschulen. Im Vordergrund stand Spiel und Spaß mit dem Ball und ganz nebenbei wurde Geschicklichkeit, Koordination sowie Schnelligkeit und Aufmerksamkeit geübt.

Die Kinder freuten sich Abwechslung im Schulalltag zu erfahren und nahmen das Bewegungsangebot mit großer Begeisterung an. Auch das Trainerteam hatte sehr viel Spaß und konnte sich im Anschluss an die Veranstaltung bei einem gemeinsamen Essen, unterstützt vom Förderverein der Handballjugendabteilung,  über den großen Erfolg der Veranstaltung austauschen.

Ingrid Späth

Saisonstart der Minis

Am Sonntag, 12.11.2017 starteten nun auch die Minis der Alemannia in die Minispielfestsaison 2017/2018. Die Vorfreude war riesig, schließlich hat man den Start lange herbeigesehnt. Mit 2 Mannschaften und einem kleinen Eltern-Fanclub machten wir uns auf den Weg nach Waldkirch in die Kastelberghalle. Dort angekommen mussten wir mit Schrecken feststellen, dass das Gespenst der Kastelburg in der Halle sein Unwesen trieb.
Beide Mannschaften hatten 4 Spiele zu bestreiten. Die Ergebnisse der beiden Mannschaften konnten nicht unterschiedlicher sein. Während die erste Mannschaft mit vielen Fehlpässen und Fangfehlern kämpfte, konnte die zweite Mannschaft den ein oder anderen Sieg verbuchen. Erfreulich war, dass das einzige Mädchen in dieser Mannschaft des Öfteren als Torschützin auf sich aufmerksam machte. “Saisonstart der Minis” weiterlesen