B2: 1. Heimsieg 2020

Zum ersten Spiel im neuen Jahr hatten wir das Team von Karsau zu Gast. Der Tabellenletzte reiste aber, aufgrund kurzfristigen Absagen, nur mit 7 Spieler an. Unser Team, verstärkt durch 2 C1 Spieler, hatte somit mit 3 Wechselspieler schon mal einen kleinen Vorteil. Die Devise war deshalb auch, das Tempo hoch zu halten, auch wenn ein paar Bälle nicht immer das Ziel fanden. Am Anfang klappte das bis zum 5:2auch ganz gut, nur dann scheiterten wir immer wieder, aufgrund unkonzentrierter Torwürfe, an dem Gäste Torhüter. Der Gegner nutzte unsere Schwächephase und konnte bis zur 15. Minute zum 6:6 ausgleichen.

Aber danach nutzen wir unser Chancen wieder besser und konnten uns durch eine gute1. und 2. Phase bis zur Pause auf 15:9 absetzten. In der 2. Halbzeit machte sich dann doch unserer bessere Bank bezahlbar. Über ein 22:11 spielten wir einen nie gefährdeten 29:19 Sieg heraus.

Ein großer Dank gebührt auch noch Lorenzo, der sich wiedermal bereiterklärte, ins Tor zu stehen und seine Sache auch sehr gut machte.

Thomas Ullrich

Zähringer B-Jungs verteidigen 1. Tabellenplatz

Die HSG Dreiland ging im Spitzenspiel der SL-Süd mit 0:4 in Führung. Grund dafür war die mangelhafte Chancenverwertung der Zähringer, welche erst mit einem Tor in der 13. Minute durch Hannes Schnepf zum 1:4 beendet wurde. 

Ab diesem Zeitpunkt waren dann auch die Gastgeber einigermaßen im Spiel und schaffen dann in der 21. Minute durch Emanuel Bello den 8:8-Ausgleich. Die Dreiländer-Jungs ließen sich aber nicht beirren und konnten mit einer 9:10 Führung in die Halbzeit gehen.

Nur neun geworfene Feldtore, das gab es in letzter Zeit nie für die Zähringer Jungs. Drei Gründe waren dafür ausschlaggebend: Dreiland stellte eine sehr gute kompakte Abwehr, Zähringen spielte zu wenig strukturierte Angriffe und verballerte zu viel.

„Zähringer B-Jungs verteidigen 1. Tabellenplatz“ weiterlesen

Zähringer B-Jungs auch in Schopfheim erfolgreich

am Sonntag Spitzenspiel!

Durch einen Sieg beim Tabellenschlusslicht HSV Schopfheim grüßen die Zähringer B-Jungs weiterhin von der Tabellenspitze in der Südbadenliga. Der Dank geht erstmal nach Schopfheim, dass diese es möglich gemacht haben, ein Spiel unter der Woche auszutragen. Die Trainer Gideon Goerdt und Leif Harting mussten weiterhin auf Jonas Neumann und Tom Weppler verzichten. Die Gastgeber spielten über die gesamte Spielzeit gut mit und spielen aus Sicht der Gästetrainer einen besseren Handball, als es die jetzige Tabellensituation aussagt. Trotz allem wechselten die Zähringer munter durch ohne dass Schopfheim je die Chance auf einen Sieg hatte. Am Ende stand ein 26:30 an der Anzeigetafel. Richtig zufrieden war man aus Zähringer Sicht nicht, unglücklich aber wegen der schwierigen Anwurfzeit und den derzeitigen Umständen aufgrund Schule, Verletzung, Krankheit, Zweifachspielrecht auch nicht. Man darf nicht vergessen, dass diese Mannschaft vermutlich die jüngste in der Südbadenliga ist.

Nun kommt es am Sonntag zum großen Weihnachtsshowdown in der Jahnhalle. 12:30 Uhr beginnt das Spitzenspiel gegen die Spielgemeinschaft aus Weil und Brombach. Ein sehr schwieriger Gegner, sein Ruf, in der Abwehr hart zu zupacken, eilt der Mannschaft voraus. Vor zwei Jahren hatte man gegen die HSG Dreiland zweimal knapp das Nachsehen. Man kann gespannt sein, ob in diesem Spiel die Bescherung in Freiburg bleibt, oder sich auf den Weg in Richtung Basel macht.

Zähringer Jungs bestehen auch in Maulburg-Steinen

24:30 stand am Ende auf der Anzeigetafel. Bis es dazu kam, war für die Gäste aus Zähringen die erwartete, schwierige Arbeit angesagt.Die Gastgeber konnten schnell mit 3:0 in Führung gehen, erst danach erwachten die Zähringer einigermaßen und glichen in der achten Minute aus. Danach war man eher die spielbestimmende Mannschaft, ohne sich aber richtig absetzen zu können. So ging man dann mit einem 14:17 Halbzeitstand zum Pausentee.

„Zähringer Jungs bestehen auch in Maulburg-Steinen“ weiterlesen

Sensationelle Mannschaftsleistung

Die Zähringer B-Jugend schlägt auch im Rückspiel den TuS Ringsheim. Das war 40 Minuten harte Arbeit, danach hatte Ringsheim sich aufgegeben.
Doch von vorne. Zähringen eröffnete mit Eric Bastian zum 1:0. Ringsheim glich aber im Gegenzug aus. Oskar Trummer und Hannes Schnepf erhöhten jeweils immer um ein Tor, was die Mannschaft vom Kahlenberg aber immer ausgleichen könnte. Danach waren dann eher die Gäste am Drücker, die B-Jungs hatten mehr Mühe zum Torerfolg zu kommen, jedoch hielt Marvin Wintermantel Zähringen mit zwei Toren im Rennen. Keine Mannschaft konnte sich bis zur 15. Minute entscheidend absetzen.Jetzt kam Ringsheim richtig auf und führte 8:10. Jedoch nutzen die Zähringer eine Überzahl, Oskar Trummer, Leon Badten, wieder Oskar Trummer und danach Hannes Schnepf nützten zur 12:10 Führung ein. In die Halbzeit ging es dann beim Spielstand von 12:11 für die jungen Spieler aus dem Freiburger Norden.

„Sensationelle Mannschaftsleistung“ weiterlesen

JUNG gewinnt gegen ALT

TuS Ringsheim – TSV Alemannia Freiburg/Zährigen 27:30

Die Zähringer B-Jungs bleiben mit einem Auswärtssieg in Ringsheim weiter oben dran. Dass es gegen den Tabellenführer schwierig werden würde, zeigte schon allein die Liste der Spieler, welche nicht auf dem Bogen waren. Mit Jonas Neumann, Samuel Seiler, Leon Badten und Marlon Pagniez musste gleich auf vier Rückraumspieler verzichtet werden. Und das gegen eine Mannschaft, welche bis auf zwei Spieler aus dem Jahrgang 2003 besteht. Zähringen mit nur zwei Spielern aus dem alten Jahrgang suchte sein Glück von Beginn an in der offensiv ausgerichteten Abwehr.

Die körperlich starken Ringsheimer nicht zum Wurf kommen lassen und mit einem gutem Umschaltspiel dann zu schnellen Toren, dieser Matchplan ging zu Beginn ganz gut auf. Nach 10 Minuten stand es 3:9 für die Gäste aus Freiburg. Ringsheim kam auf 8:11nochmals heran, musste aber dann bis zum 12:19 die jungen Zähringer wegziehen lassen. Sicherlich war daran auch die Verletzung bei den Gastgebern von Oliver Muttach ein Grund, der bis dahin seine Mannschaft einigermaßen im Spiel hielt. An dieser Stelle gute Besserung.

„JUNG gewinnt gegen ALT“ weiterlesen

Heimsieg gegen die HSG Dreiland 2

Jugend B2: Am 23.11.2019 hatten wir ein Heimspiel gegen Dreiland 2. Mit der Hoffnung auf einen 6 Tore Sieg gingen wir mit hoher Motivation in das Spiel. Nach einer zwischenzeitlichen 3 Tore Führung in  Mitte der ersten Halbzeit haben wir durch ein paar unglücklichen Aktionen den Anschluss verloren und gingen deswegen mit einem knappen 11:11 in die Pause. In der zweiten Halbzeit hatten wir eine gute Phase und vor allem eine starke Abwehr. Wir gewannen daraufhin  zwar nicht mit 6 Toren, aber mit 4 Toren. Trotzdem freuten wir uns, da nach ein Paar unglücklichen Spielen, wir wiedermal den Platz als Sieger verlassen konnten. Endergebnis: 21:17

Es spielten: Usman, Gianluca, Karl, Robin, Mitja, Edward, Finn, Moritz

Usman Chaudhry