19Jul/16

VR-Talentiade: Eines der besten Handballtalente kommt aus Freiburg-Zähringen

bild - Hannes SchnepfOberkirch/Freiburg-Zähringen – Hannes Schnepf von der TSV Alemannia Freiburg-Zähringen gehört zu den besten Handballtalenten des Jahrgangs 2005 in ganz Südbaden: Beim südbadischen Landesfinale der VR-Talentiade überzeugte der Nachwuchssportler die anwesenden Landestrainer mit seinen koordinativen und sportmotorischen Fähigkeiten ebenso wie mit seiner Spieltechnik und dem taktischen Spielverständnis. Hannes erfährt nun eine besondere Förderung durch den Handballverband. Zum einen wird er nun zum Fördergruppentraining auf Bezirksebene eingeladen, um seine Talente gezielt weiter zu entwickeln. Und ab dem kommenden Jahr winkt der Ruf in die Fördergruppe des Südbadischen Handballverbands.

In Oberkirch trafen sich die hoffnungsvollsten Handballerinnen und Handballer, um vor den geübten Augen südbadischer Landestrainer ihr Können unter Beweis zu stellen. Insgesamt 64 Mädchen und Jungen Weiterlesen

19Jul/16

Union stellt sich vor!

Endlich ist es soweit! Nach vielen schweißtreibenden Trainingseinheiten in den zurück liegenden Wochen und einem ersten Testspielsieg gegen den ESV Weil stellt sich die Handball Union Freiburg im Rahmen eines Testspiels gegen die HSG Ortenau erstmals vor. Anpfiff ist am 30.7.2016 um 15:00Uhr in der Jahn-Halle in Zähringen. Begleitet wird die Vorstellung von Günter Wortmann. Für Bewirtung ist gesorgt 🙂

Wir freuen uns auf Ihr kommen!
Ihre HUF

15Jul/16

Minispielfest bei den Zähringer Handballtagen am 02.07.2016

Neuer Rekord!!!

In diesem Jahr nahmen 16 Mini-Mannschaften aus der Region von Neuenburg bis Kenzingen an unserem Minispielfest teil!

Herzlichen Dank an alle Mannschaften und deren Trainer und Trainerinnen!

Im vergangenen Jahr hatten wir Sonne satt und in diesem Jahr war es ein Bangen ob das Wetter hält oder man vielleicht doch noch kurzfristig wegen Regens das Turnier absagen muss.20160702_122853

Doch wir hatten Glück! Zwar waren immer dicke Wolken am Himmel, doch der Regen kam erst 10 Minuten nach der Siegerehrung. Somit konnten alle Spiele wie geplant durchgeführt werden und Sonnenbrandgefahr bestand auch nicht.

Gespielt wurden jeweils 10 Minuten und während der Spielpausen konnten sich die MINIs in einem abwechslungsreichen Spiele-Parcours austoben

Alle Kinder hatten großen Spaß und nahmen nach 3 Stunden Spiel, Spaß und Bewegung erschöpft ihre wohlverdiente Urkunde in Empfang20160702_122957

Auf diesem Weg ein Dankeschön an die Badenova für die Hüpfburg und an OBI und die Sparkasse für Luftballons und Süßigkeiten.

Es war wieder einmal ein schönes Fest und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Ingrid Späth

13Jul/16

Jugend trainiert für Olympia – Handball Mini-WM

Grunschulwettbewerb für die 1./2. Klassen und die 3./4. Klassen
Ausrichter FT-SportschuleDSC00600
Am 01.07.2016 war es soweit. 6 gemischte Mannschaften (38 Kinder) der Emil-Gött-Grundschule machten sich um 7:10 Uhr mit der Straßenbahn auf den Weg zur FT-Sporthalle, begleitet von der Sportlehrerin Eva Hofmann und 6 BetreuerInnen des TSV Alem. Zähringen/Abt. Handball. An dieser Stelle herzlichen Dank an Tina Wintermantel, Gustav Schleske, Fritz Schnepf, Ina Kaib, Annika Deckert und Ingrid Späth die Urlaub genommen, freie Tage verwendet und im Falle der beiden Jungs leider nicht die Schule besuchen konnten;)
Insgesamt nahmen 20 Mannschaften auDSC00602s 9 verschiedenen Grundschulen teil. Den Gruppen wurden vorab Ländernamen zugelost. Die Lehrer konnten dann mit den Kindern zusammen Flaggen, Plakate, Shirts oder was immer sie wollten vorbereiten. Um 8:15 Uhr war Einmarsch der Mannschaften/Nationen. Das Turnier dauerte bis 13:30 Uhr mit anschließender Siegerehrung.
Die Kinder hatten sehr viel Spaß am Turnier, wenn auch Erfolg und Misserfolg manchmal eng beieinander lagen.
Deutschland (als Mannschaftsname) wurde vorab der Mannschaft der 4. Klasse der Emil-Gött-Schule zugelost. Diese Truppe zeichnete sich dadurch aus, dass alle Kinder aktiv beim TSV Alemannia Zähringen Handball spielen. Im Halbfinale setzte sich die Mannschaft in einem sehr engen Spiel gegen Island (Grundschule Rheinhausen) mit einem Tor Vorsprung durch. Doch dann kam der erwartet schwere Gegner aus Brasilien (Grundschule Denzlingen). Durch eine taktische Meisterleistung von Coach Fritz Schnepf konnte dieses Spiel aber deutlich gewonnen werden.
Somit wurde Deutschland (Emil-Gött-Schule) Weltmeister der Handball-Mini-WM.

DSC00604

24Mai/16
A-jugendaf

Abschlussfahrt A-Jugend 2016

Freitag:
Los ging es am Freitag den 13.Mai um 7:30. Gut bepackt und mit nur 2 Regenschirmen an Bord (es regnete bis auf den Freitag, mehr oder minder an jedem der folgenden Tage), ging es mit dem ICE 79 vom HBF Freiburg Richtung Hamburg Altona (mit der Betonung auf der ersten Silbe und nicht auf dem später Verwirrung stiftenden ‚o‘).
Unsere Betreuer waren mit Nicole für die Mädels und Schmidi für die Jungs auch 2 bekannte Gesichter für die männliche und weibliche A-Jugend des letzten Jahres. Danke an euch, dass ihr uns diese Fahrt mit eurem Beisein ermöglicht habt, zumal der vor 2 Jahren bereits schon auf seiner eigenen A-Jugend-Abschlussfahrt nach Amsterdam dabei gewesene Moritz-‚Schmidi‘-Schmidberger sich erst kürzlich einer umfänglichen Ellenbogenoperation unterziehen musste.

Dieser unfassbar voll besetzte ICE, in welchem sich in dem Waggon vor uns über nahezu 7 Stunden eine mit Ballermann-Musik und reichlich Alkohol feiernde Gesellschaft einfand, kam schließlich kurz nach 14:00 Uhr im einzigen Kopfbahnhof mit Verladestation für Autoreisezüge, dem Bahnhof Altona an. Weiterlesen