Beim Tabellenführer nichts zu holen

Am Samstagabend ging es für die Alemannia Damen zum letzten Auswärtsspiel diesen Kalenderjahres. Es sollte keine leichte Aufgabe an diesem Abend werden, da es gegen den momentanen Tabellenführer der SG Köndringen/Teningen ging, welcher bislang noch keine Minuspunkte diese Saison einfahren musste. Dementsprechend gewillt dies zu ändern, fuhren die Zähringerinnen nach Teningen. Zudem wollte man Geburtstagskind Meike eine tolles Geschenk bereiten und war dadurch doppelt motiviert.
Pünktlich vor doch recht gut gefüllter Halle begann das Spiel auf Augenhöhe. Eine recht solide Abwehrleistung wurde durch die Gäste der Alemannia auf das Parkett gelegt. Leider wurden im Angriff immer wieder Chancen liegen gelassen und auch die Torfrau immer wieder abgeworfen, so dass die Zähringerinnen es nicht schafften, sich abzusetzen. So ging es über einen Stand von 4:4 über ein 10:7 bis die TSV Damen sich noch einmal aufraffen und ein 11:11 zur Halbzeit erspielen konnten.
Auch die Trainer Knupfer/Matlok machten ihren Mädels in der Kabine klar, dass man heute durchaus etwas zählbares mit nach Zähringen nehmen könne, allerding müsse man hierzu die Chancen im Angriff konsequenter nutzen und beim Abschluss mehr auf die gegnerische Torhüterin achten. Mit der Abwehr waren die Trainer weitestgehend zufrieden. Also machten sich die Zähringerinnen auf, die kommenden 30 Minuten zu kämpfen und so einen Sieg einzufahren. “Beim Tabellenführer nichts zu holen” weiterlesen

Jahresendspurt erfolgreich eingeleitet

mD FT 1844 – TSV Alem. Zähringen   12 : 24

Heute, 09.12.2018, haben wir bei der FT 1844 gespielt. Wir haben stark und hochmotiviert begonnen und schnell mit 8 : 2 geführt. Dabei haben wir schnell nach vorne gespielt und gut kombiniert. Noah hat im Tor viele Bälle und auch einen 7 m gehalten. Kurz vor der Halbzeit wurden wir aber etwas unruhig und haben uns nicht mehr auf das Spiel konzentriert. Zur Halbzeit stand es 10 : 5 für uns.

Nach der Halbzeit war alles wieder gut. So haben wir auch viel mehr Tore gemacht und viele Spieler haben ein Tor geworfen. Wir konnten mit 24 : 12 gewinnen.

Nächste Woche spielen wir gegen Waldkirch. Das wird ein starker Gegner, das heißt Disziplin. Wir wollen wieder aufmerksam in der Abwehr sein. “Jahresendspurt erfolgreich eingeleitet” weiterlesen

CJugend muss sich der HSG Konstanz geschlagen geben

Gewinnt jedoch durch den Sieg letzte Woche den direkten Vergleich.

Am Sonntag den 09.12.18 machten wir uns in aller Frühe auf zum Rückspiel gegen den HSG Konstanz. Das Hinspiel gewannen wir gegen den Tabellenführer in der vollbesetzten Jahnhalle mit 22: 19.
Unser Ziel war ganz klar gesteckt: wir wollen wieder einen Sieg nach Hause holen! Die mitgefahrenen Fans heizten die Halle ganz schön auf und durch starke Teamarbeit, konzentrierte Abwehrhaltung und unsere Torabschlüsse im Angriff gelang uns in der 11 Spielminute die Führung. Das Spiel war sehr ausgeglichen und das starke Team der HSG mit ihrem herausragenden Torwart machte es uns nicht einfach und so gingen wir mit einem Halbzeitstand von 11:10 in die Pause. “CJugend muss sich der HSG Konstanz geschlagen geben” weiterlesen

Neues Spiel – neue Mannschaft

Herren 1 ​-​ FT 1844​1​ 27:30 (11:15)

Erneut wurde die Mannschaftsaufstellung zum letzten Spiel gehörig durcheinandergewirbelt. Dennoch begannen wir gut und waren konzentriert sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Nach einem 0:1 Rückstand waren wir nach sieben Minuten beim 4:4 auf Augenhöhe. Und wir konnten sogar mit 6:4 in Führung gehen. Diese hielt allerdings nicht lange. Eine fünfminütige Torflaute für uns brachte einen Zwei-Tore-Rückstand. Irgendwie bekamen wir nie 100 % Zugriff auf das Spiel an diesem Sonntagmorgen. Die Gäste ließen sich die Führung über die gesamte Spielzeit nicht mehr abnehmen. Zur Pause lagen wir dann mit vier Treffern im Rückstand. Das ist natürlich noch kein Abstand um das Spiel abzuhaken. Zu schnell geht es im Handball, dass so etwas noch umgebogen werden kann. Vor allem in der Abwehr wollten wir mehr Aggressivität entwickeln und den Gegner in lange, nicht erfolgreiche Angriffe verwickeln. “Neues Spiel – neue Mannschaft” weiterlesen