Alle für Jannis!

HSG Konstanz steht für schwer verunglückten Jugendspieler zusammen. Der TSV Alemannia Freiburg Zähringen will helfen!

Die Handballfamilie sammelt!

Es reichen wenige Sekunden, und nichts ist mehr so, wie es vorher war. Jannis Pagels, ein ehemaliger Jugendspieler der HSG Konstanz, ist im Sommer beim Surfurlaub in Frankreich schwer verunglückt. Der 16-Jährige ist seitdem vom Hals abwärts querschnittgelähmt. Sein Leben wird jetzt anders als geplant verlaufen. Für diesen Weg sammeln viele Freunde und Weggefährten. 

Denn in den kommenden Monaten und Jahren wird es immer wieder Situationen geben, in denen Jannis und seine Familie auf unbürokratischem Weg finanzielle Hilfe benötigen. Vor allem, um Hilfsmittel anzuschaffen, die Versicherungen nur teilweise oder gar nicht finanzieren. Beispiele dafür sind ein Assistenzhund, der bis zu 25.000 Euro kosten kann, der Umbau des Autos für wenigstens 7.000 oder sogar die nötige Anschaffung eines Neuen. Der behindertengerechte Umbau der Wohnung ist zudem finanziell noch gar nicht abzusehen. Und auch einfach einmal einen Herzenswunsch erfüllen zu können ist das Anliegen der initiieren Spendenaktion.

Bericht im Südkurier

SPENDENKONTO DER ALEMANNIA:
DE 33 6809 0000 0007 7050 18
STICHWORT: SPENDE Jannis

Interview John Hötger


Der Zähringer John Hötger wurde mit der Baden-Württemberg Auswahl deutscher Meister im Beachhandball. Außerdem wurde er als bester Torhüter des Turniers ausgezeichnet.

John Hötger

Wie bist du nach Zähringen gekommen?

John: Angefangen Handball zu spielen habe ich, da mein Nachbar Handball gespielt hat. Dann bin ich einmal mit ihm mitgegangen und spielte in der Folge für Freiburg-St. Georgen. Nach Zähringen kam ich dann indem ich gefragt wurde, ob ich ein Probetraining absolvieren wollte. Das hat mir gefallen, so dass ich nun seit zwei Jahren in Zähringen bin.

Auf welchem Weg bist du zur deutschen Meisterschaft im Beachhandball gekommen?

John: Mit der Zähringer B-Jugend sind wir zur südbadischen Beach-Handball-Meisterschaft gefahren, wo ich in den SHV-Kader gesichtet wurde. Mit dem SHV-Kader spielten wir dann ein Turnier gegen die badische und die württembergische Auswahl, bei denen die besten Spieler in den Baden-Württember-Kader gesichtet wurden. Mit diesem fuhr ich dann zur deutschen Meisterschaft.

Welche Ereignisse sind dir von der deutschen Meisterschaft besonders in Erinnerung geblieben?

„Interview John Hötger“ weiterlesen

TSV feiert Jubiläum

Ü 60 Feier anlässlich des 90jährigen Jubiläums der Handballabteilung des TSV Alemannia Freiburg Zähringen.

Am 31.08.2019 fand in der Jahnhalle eine kleine Feier auf Grund des 90-jährigen Bestehens der Handballabteilung statt. Es kamen viele Gäste, die der Handballabteilung seit Jahrzehnten die Treue halten und diese durch ihr Engagement als ehemalige Spieler, Trainer und Mitglieder des Vorstands unterstützt haben. Gerhard Winkler sorgte mit Bildern und Berichten sowie den ersten Exemplaren unseres Handballexpress für einen Querschnitt der Entwicklung der Handballabteilung. Nach einem gemeinsamen Essen stellte die Handballunion die Landesliga-Mannschaft für die neue Saison vor und unterstrich die Ambitionen für die kommende Runde mit einem deutlichen Sieg im Testpiel gegen den Südbadenligisten Kappelwindeck/Steinbach. Es war ein tolles Spiel, dass das Publikum begeistert hat. Danach wurde sich noch in geselliger Rund an alte Zeiten erinnert und sehr viel gelacht. Es war ein toller Abend! 

Paul Sellentin wird FSJler beim TSV

Paul Sellentin

Wir freuen uns dass wir Paul Sellentin bei uns im Team als FSJler begrüßen dürfen. Hier erste Gedanken und Aufgaben von Paul:

Seit langem war mir klar, dass ich nach meinem Abitur nicht direkt die nächste Schulbank drücken wollte. Lieber wollte ich etwas Soziales machen, am liebsten mit Kindern und Jugendlichen. Dass mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen Spaß macht konnte ich bei meiner Tätigkeit als Co-Trainer der Fördergruppe des Handballbezirks erleben.

Seit 2016 spiele ich beim TSV Alemannia Zähringen Handball, aktuell in der A-Jugend, und bin darüber hinaus unter anderem seit 2017 Handballschiedsrichter tätig. Dadurch entstand meinerseits eine große Verbundenheit dem Verein gegenüber, weshalb ich sehr glücklich bin, dass mir von Vereinsseite aus ein FSJ (Sport und Schule) ermöglicht wurde. Für mich war sofort klar, dass ich diese Chance nutzen möchte und freue mich nun auf mein FSJ. In der Fußball- und der Handballabteilung des TSV Alemannia Zähringen werde ich als Jugendtrainer tätig sein, sowie organisatorische Aufgaben übernehmen, zum Beispiel ein dreitägiges Handballcamp planen. In der  Weiherhof- und der Tullagrundschule werde ich unter anderem als Unterstützung im Sportunterricht fungieren sowie eine Handball AG anbieten.

6 Spieler des TSV Alemannia Freiburg/Zähringen bei der SHV Jugendwoche in Steinbach

Bezirksauswahl Freiburg Jahrgang 2005 bei SHV Jugendwoche 2019 in Steinbach.   (von Frederik Ihwe) 

6 Spieler der mC1 des TSV Alemannia Zähringen gingen mit der Bezirksauswahl Freiburg zur Jugendwoche und SHV Sichtung 2019 nach Steinbach:  Maximilian Gühr, Finn Meermann, Hannes Schnepf, Moritz Bretz, Frederik Ihwe und Noah Zoon. 

Der 5 tägige Lehrgang forderte und förderte unsere Jungs mit einem vielfältigen Programm. Von Freitag, den 19.7. bis Dienstag, den 23.7.2019 spielten und trainierten insgesamt 6 Auswahlmannschaften aus den Bezirken Rastatt, Offenburg, Hegau-Bodensee, Schwarzwald, Freiburg und Oberrhein mit- und gegeneinander. Auch gab es Koordinationstest wie Wechselhüpfen, Viererprellen und andere Geschicklichkeitsaufgaben, Athletiktests (mit z.B. 30m Sprints), Standweitsprung und Weitwerfen, sowie eine Schwimmstaffel und ein Beachhandballturnier. Torwart-Training, Angriff- und Abwehrschulungen gab es extra.  Die Tage begannen um 7:30 und endeten mit Bettruhe um 23:00 Uhr. Man war in Zweierzimmern untergebracht und bekam sehr gutes Essen.  

„6 Spieler des TSV Alemannia Freiburg/Zähringen bei der SHV Jugendwoche in Steinbach“ weiterlesen

John Hötger fährt nach Nürnberg

John Hötger (Tor) 

John Hötger (Tor) vom TSV Alemannia Freiburg/Zähringen nimmt an der Deuteschen Jugendmeisterschaft im Beach Handball teil!

Am vergangenen Wochenende fanden auf den Beach-Feldern des TSV Bartenbach der Beach-Handball-Ländervergleich der Jahrgänge 2003 und jünger (männlich und weiblich) zwischen Baden, Südbaden und Württemberg statt. Im Turnier der männlichen Jugend setzte sich der Handballverband Südbaden ungeschlagen gegen Württemberg und Baden durch. Aus allen drei Verbänden konnten vielversprechende Talente für die gemeinsame Baden-Württemberg-Auswahl gesichtet werden.

Das Turnier war zugleich Sichtung für eine gemeinsame Handball Baden-Württemberg-Auswahl, die vom 09.-11. August in Nürnberg an der Deutschen Jugendmeisterschaft im Beach Handball teilnehmen wird. Unter den Augen der Jugend-Nationaltrainern des Deutschen Handballbunds haben die Talente aus Baden-Württemberg hier die Möglichkeit, sich für die Jugend-Nationalmannschaften zu empfehlen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf diesem Weg!