Vorbericht: HG Müllheim/Neuenburg

Müllheim ist eine gute Mannschaft. Wir müssen unbedingt konzentriert aufspielen, um mithalten zu können. Die Personalsituation ist dabei sehr angespannt. Klaas Badde weilt in Hamburg, Felix Frey kann jetzt schon 2 Wochen wegen anhaltenden Knieproblemen kein Handball mehr spielen, Lukas Böhringer hat seit dem HSG-Spiel aufgrund eines Schlages ins Gesicht Probleme mit dem Auge. Moritz Schmidberger konnte aus beruflichen Gründen nicht trainieren. Die Spieler müssen das Spiel im Pokal gegen Muggensturm vor Augen haben. Solch eine konzentrierte Mannschaftsleistung  mit einem Publikum im Hintergrund brauchen  wir halt öfters, um uns vorne unter den Plätzen 2-4 festsetzen zu können.

– Leif Harting

Glanzloser Pflichtsieg

Vergangenen Samstagnachmittag traten die Zähringer Handballer in der Gerhard-Graf-Halle bei der zweiten Garde des Stadtrivalen der HSG Freiburg an. Vor dem Spiel gegen den Tabellenletzten war man sich einig, nur ein Sieg würde heute zählen. Dennoch, und das wurde später beim Spiel bestätigt, sollte man den Gegner nicht aufgrund der Tabellensituation unterschätzen, gerade Derbys schreiben ihre ganz eigenen Geschichten, das hatte die Vergangenheit oft genug gezeigt. Zudem musste man, neben Johannes Hehn auch auf Felix Frey, der mit Knieproblemen zu kämpfen hatte, verzichten, eine nicht unerhebliche Schwächung des Zähringer Kaders. „Glanzloser Pflichtsieg“ weiterlesen

Herren 2: Weiterhin weiße Weste!

Herren 2 TSV March 31:24

Am Anfang taten wir uns schwer. Vor allem die Abwehr bereitet uns große Probleme und auch im Angriff konnten wir unsere Chancen nicht effizient nutzen.
Obwohl nur drei Spieler der gegnerischen Mannschaft das Spielgeschehen beherrschten, stand es in der Halbzeit „nur“ 15:16 für uns.
Doch so einfach wollten wir unsere weiße Weste nicht hergeben.
Durch gute Zusammenarbeit und Konzentration in der Abwehr, konnten wir einige Ballgewinne erzielen und durch konsequent gelaufene Gegenstöße einige einfache Tore herausspielen. „Herren 2: Weiterhin weiße Weste!“ weiterlesen

Den sicheren Sieg verspielt…

Damen 1 FT 1844 Kappel 18:18

Am Sonntagabend trafen sich die Zähringer Mädels zum nächsten Freiburg-Derby gegen die aus der Landesliga abgestiegenen Damen aus Kappel. Pünktlich um 18:00 Uhr wurde das Spiel durch den Unparteiischen angepfiffen. Man hatte sich einiges für dieses Spiel vorgenommen und wollte in dieser Partie ein bisschen konstanter agieren, als die Spiele zuvor. In den ersten neun Minuten gelang das auch hervorragend und so konnte man durch eine starke Abwehrleistung und schönen Toren im Angriff einen 6:0 Vorsprung auf dem Zähringer Konto verbuchen. Erst dann gelang es den Hausherrinnen deren ersten Ball im Netz der Alemannen unterzubringen. „Den sicheren Sieg verspielt…“ weiterlesen

Grundschultage mit der Tulla-Schule in Zähringen

Am Freitag fand der zweite Grundschultag in diesem Jahr statt und diesmal mit Kindern von der Tulla-Schule.

IMG_5561

Es nahmen zwei 2. Klassen und zwei 4. Klassen teil. Insgesamt waren ca. 90 Kinder am Start. Für jede Klasse hatten wir 75 Minuten Zeit um Spaß am Spiel mit dem Ball zu vermitteln. Diesmal konnten wir die Jahnhalle nutzen, die uns freundlicherweise vom Droste-Hülshoff-Gymnasium, Bertold-Gymnasium und der „Grundschultage mit der Tulla-Schule in Zähringen“ weiterlesen

mE1 – Vier von vier!

mE1 SG Kenzingen/Herbolzheim 1 30:6

von Manuela Goncalves

Am vergangenen Heimspieltag fand sich die mE1 sichtlicht gut gelaunt in der Halle ein.
Unser Gegner an diesem Wochenende sollte die erste Mannschaft der SG
Kenzingen/Herbolzheim sein. Doch vor dem Spiel wurden die Jungs, die in letzter Zeit sichtlich gewachsen waren, mit neuen Warm-Up Shirts, durch ARV Winkler gesponsert, überrascht. Sofort wurden die neuen Shirts übergeschmissen und sich konzentriert warm gelaufen.

Im Gegensatz zu den vorhergegangen Spielen, fanden sich die Jungs rasch in der ersten Halbzeit zu Recht und konnten diese durch eine gute Mannschaftsleistung deutlich für „mE1 – Vier von vier!“ weiterlesen

Lokalderby Damen 1 – HSG Freiburg

Damen 1 HSG Freiburg 18:27

Von Anne-Sophie Grangé

Am vergangenen Sonntag stand für die Damen der Alemannia erneut ein Lokalderby auf dem Spielplan. Diese Partie gegen den derzeitigen Spitzenreiter der Liga wurde mit Spannung erwartet, da die Mannschaft nach der letzten Begegnung aus der vorherigen Saison noch Einiges gut zu machen hatte. Mit leicht geschwächtem Kader, vor allem im Rückraum, traten die Spielerinnen nichtsdestotrotz hochmotiviert aufs Spielfeld. Diese Einstellung und der Wille, sich in der eigenen Halle gut zu präsentieren, zeigten sich von Beginn an. Die ersten zehn Minuten boten ein sehr ausgeglichenes Spiel in dem die Zähringer Damen einige schöne Angriffe ausspielten „Lokalderby Damen 1 – HSG Freiburg“ weiterlesen