Damen siegen gegen Bad Säckingen!

Am Sonntagmittag trafen sich die Damen I der Alemannia Zähringen zum erneuten Auswärtsspiel. Diesmal ging es nach Bad Säckingen. Im Hinspiel hatte man sich gegen diesen Gegner äußerst schwer getan und konnte in den letzten Sekunden noch zwei Punkte in heimischer Halle behalten. Trotz Harzverbot wollte man sich an diesem Tag gut verkaufen und zwei weitere wichtige Punkte mit nach Zähringen nehmen.

Wegen dem anstehenden Endspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM, wurde die Partie durch die beiden Schiedsrichter ein wenig früher angepfiffen, um pünktlich die deutschen BadBoys anfeuern zu können.
Die Damen I waren von Anfang an hoch konzentriert, sowohl im Angriff wie auch in der Abwehr. So gelang es mit viel Fleiß sich bereits nach guten elf Minuten mit vier Toren bei einem Stand von 3:7 abzusetzen.  „Damen siegen gegen Bad Säckingen!“ weiterlesen

Erneut hoher Sieg!

Nach dem überraschend hohen Auswärtssieg gegen Mühlheim/Neuenburg (18:42) war die Devise im Spiel gegen St. Georgen klar: Erneut schnell, sicher in der Abwehr und schönen Handball spielen!
Gegen St. Georgen in heimischer Halle gelang ein Blitzstart. Nach knapp 9 Minuten stand es für die Zähringer 8:0 (!), ehe durch einen 7- Meter den St. Georgenern das erste Tor gelang. Doch die Zähringer ließen sich nicht beeindrucken und zogen das Tempo immer mehr an, Johannes im Tor hat
die Kiste zugenagelt. So ging es über ein 15:3 mit einem 19:6 in die Halbzeit. Die Messe war natürlich längst gelesen, nur Volker mahnte, jetzt nicht nachzulassen! Gesagt, getan. Die Zähringer spielten unbeirrt ihr Spiel, die St. Georgener hatten zu keiner Zeit eine Chance. Der Rest ist schnell erzählt:
Über ein 25:7, 29:10 stand es beim Schlusspfiff 34:15 für die Zähringer. Im Nächsten Spiel geht es gegen die Regio Hummeln, bei denen die Zähringer sich im Hinspiel sichtlich schwer getan haben.
Wir werden sehen, wie es dieses Mal in heimischer Halle zu geht.

Es Spielten: Johannes Hagelskamp, Hendrik Dittmers, Mirco Kabis (3), Philipp Böhringer (8), Leon Vu (1), Marius Schneider (9), Niklas Dold (4), Tobias Wörner (2), Jonathan Natalis (5), Nils Boutes (1), Samuel Natalis (1)

Einladung zu einer außerordentlichen Abteilungsversammlung

Einladung
zu einer außerordentlichen Abteilungsversammlung der Handballabteilung des
TSV Alemannia Freiburg-Zähringen 1900 e.V.
am Montag den 29.Februar 2016, 19.00 Uhr
im Saal der Vereinsgaststätte „Im Hinterkirch“
Hinterkirchstraße 21 in 79104 Freiburg

Tagesordnung:
1. Eröffnung durch den Abteilungsleiter
2. Information zum aktuellen Stand der Gespräche zur Bildung einer Spielgemeinschaft für die Herren1-Mannschaft
3. Aussprache zu TO-Punkt 2
4. Abstimmung
Anträge zur Tagesordnung sind bis Freitag, den 19. Februar 2016 bei Abteilungsleiter Oliver Schmitt, Kaiserstuhlstraße 38, 79359 Riegel einzureichen.
gez.
Oliver Schmitt (Abteilungsleiter)

„Einladung zu einer außerordentlichen Abteilungsversammlung“ weiterlesen

Der große Tag

TSV March II – TSV Alemannia Freiburg Zähringen III 20 : 26

Endlich war der große Tag gekommen. Parallel zum Endspiel der Handball-Europameisterschaft kam es zum Aufeinandertreffen der Marcher Reserve und Zähringen III.
Die Spannung des Tages stieg kontinuierlich an, die Spieler scharrten mit den Hufen, der Druck erhöhte sich, denn es ging zwischen March und Zähringen um ………. gar nichts. Da nämlich March II nicht mehr in die Kreisklassen-B-Aufstiegsrunde mitkommen würde, war schon im Vorfeld klar, dass Zähringen verlustpunktfrei (auch bei einer Niederlage in der March) aufsteigen wird. Das Spiel selbst wurde dann in Einverständnis aller Spieler und des Schiedsrichters auch vorverlegt, „Der große Tag“ weiterlesen

Starker Auftakt in die englische Woche!

Zu diesmal eher ungewohnter Zeit am Donnerstagabend kam es zum Nachholspiel der Zähringer A-Jugend in Neuenburg.
Obwohl die beiden Mannschaften nur ein Tabellenplatz trennt, ging man als klarer Favorit in das Spiel.
Aufgrund der personellen Situation mit nur einem Feldauswechsler, dass auch Torwart Hendrik in diesem Spiel auf ungewohnter Position ins Spielgeschehen eingreifen würde. „Starker Auftakt in die englische Woche!“ weiterlesen

Herren 2 dominieren

Herren II TV Herbolzheim II 46:21

Zum Auftakt ins neue Jahr mussten wir nach der Winterpause am 23.01. zu Hause gegen die 2. Mannschaft des TV Herbolzheim ran.

Da wir nur 6 Spieler waren bekamen wir glücklicherweise von der A-Jugend mit 6 und von unserer ersten Mannschaft mit einem Spieler ordentliche Unterstützung.
Nach einem souveränen Start konnten wir uns dank einer guten Trefferquote aus dem Rückraum nach 10 Minuten schon mit 5 Toren absetzten. Nach 20 Minuten bei einem Spielstand von 14:7 wechselte unser Trainer dann alle Jungs der A-Jugend ein um ihnen auch noch etwas Spielzeit in dieser guten ersten Hälfte zu gönnen. In der zweiten Hälfte war die Spannung dann endgültig weg da klar war dass wir uns den Sieg nach einem Halbzeitstand von 23:11 nicht mehr nehmen lassen würden. Wir konnten den Gegner förmlich überrennen und machten so viele, einfache Tore per Tempogegenstoß. Volker kritisierte nach Spielende lediglich die Abwehr da die 21 Gegentreffer, die nach Abpfiff auf der Anzeige standen, zu viel waren.
Am Ende können wir einen verdienten und torreichen Sieg von 46:21 verzeichnen.