mD mit erfolgreichem Umbruch zum Saisonwechsel

TSV Frbg-Zäh. – HSV Schopfheim 27:19
Das Ende der aktuellen Spielzeit läutet gleichzeitig immer auch den Beginn der Qualifikationsrunden zur neuen Saison ein. Daher spielten wir am vergangenen Samstag, 24.03., bereits in neuen Formationen und starteten zunächst fast ausschließlich mit dem jüngeren Jahrgang 2006. Die starteten zunächst gut und erarbeiteten sich einen 7:3 Vorsprung bis die Abwehrarbeit unverhofft nachließ und die Schopfheimer auf 7:7 aufholten. Bis zur Pause konnten wir ein 13:10 herausspielen – eine gemeinschaftliche Leistung der Spieler beider Jahrgänge. Dabei müssen wir uns aber auch bei unseren starken Torhütern bedanken.
In der zweiten Halbzeit wurde unser Abwehrspiel wieder mutig offensiv und entschlossen, sodass wir letztlich den verdienten Sieg einfahren konnten. Schön, dass sich der neue Jahrgang erfolgreich einspielen und auch die älteren reif für die C-Jugend präsentieren konnten. Wieder konnten wir 8 verschiedene Torschützen verzeichnen, die sich auf allen Positionen Lösungen erarbeiteten.
Am 14.04. folgt noch das Rückspiel in Schopfheim, zu dem wir ebenfalls mit jungen Talenten antreten wollen.
Die Trainer

mD mit starkem Auswärtsspiel

ESV Weil a. Rh – TSV Frbg-Zäh. – 13 : 21

Ein von Anfang bis Ende ordentliches Spiel zeigte die mD vergangenen Samstag, 10.03. beim Auswärtsauftritt in Weil am Rhein. Dabei soll das Ergebnis keineswegs über die guten Gegner hinwegtäuschen. Doch mit einer starken Abwehrleistung im offensiven 3:3 System stellte man mit nur 5 Gegentoren (11:5) nach 18 min früh die Weichen und hielt das Tempo auch in der zweiten Hälfte hoch. Das wurde mit vielen Balleroberungen belohnt.
Deutliches Verbesserungspotential gibt es aber vor allem bei den Abschlüssen in puncto Wurftechnik und auch weitere Baustellen stehen noch auf dem Plan. Dennoch konnten wir wieder 8 Torschützen verzeichnen, sowie weitere Spieler, die 7m erkämpften, sodass wir auf allen Positionen Torgefahr ausstrahlen können.
Am kommenden Samstag 13:15 folgt das Heimspiel gegen Weil.

Für den TSV Frbg-Zäh. spielten:
Niklas, Tim (beide mE), Ilian, Juri, Moritz B., Rattaphum, Uchenna, Frederik, Antoine, Mael, Christopher, Felix und Moritz S.
Hendrik

mD im Reisefieber und legt auswärts nach

DJK Säckingen – TSV Frbg-Zäh. – 12 : 23

So einige Kilometer legte die mD am vergangenen Wochenende zurück. Im Rahmen der Vereinsfahrt wurde am Samstag zunächst die mC in Radolfzell angefeuert, um am Abend dann Bundesligaatmosphäre in Konstanz zu schnuppern und fleißig Autogramme zu ergattern.

Nach später Heimkehr in Freiburg ging es am Sonntagmorgen quasi wieder Retour zum Auswärtsspiel nach Säckingen.

“mD im Reisefieber und legt auswärts nach” weiterlesen

mD souverän im Heimspiel gegen DJK Säckingen

mD-Jugend – DJK Säckingen 18 : 12

Der Anfang war noch etwas holprig vergangenen Samstag, 24.02.2018 gegen DJK Säckingen und geprägt von individuellen Positionsfehlern in der Abwehr und vielen unnötigen Ballverlusten im Angriff. Doch nach einigen Minuten konnten sich die jungen mD Handballer aus Zähringen absetzen und ihre 5-Tore Halbzeitführung bis zum Ende unangefochten behaupten.
Dabei entwickelten sie – zurecht – ihre ganz eigene Interpretation der zunächst vorgegeben 1:5 Abwehr, die sich dann letztlich meist irgendwo bei 15 m vor dem eigenen Tor bewegte. Zurecht deshalb, weil es wiederholt gelang durch kollektives Pressing den Gegner vom eigenen Tor wegzudrängen, lange Pässe zu erzwingen und erfolgreich abzufangen.
Eine Herausforderung und zugleich eine gute Übung waren die vielen Positionswechsel, Einläufer und (vielleicht bewussten) Raumverlagerungen der Säckinger, sodass uns auch am kommenden Wochenende auswärts in Bad Säckingen ein munteres Spiel erwarten sollte.

Für den TSV Frbg-Zäh. spielten:
Uchenna, Frederik, Moritz S., Moritz F., Jamie, Antoine, Louis, Juri, Mael, Christopher, Rattaphum, Niklas (mE), Noah (mE), Ilian und der als 15. Mann auserkorene Co-Trainer Moritz B.
die Trainer Caro und Hendrik

mD startet mit ansprechender Leistung in 2018

TSV Frbg-Zäh. – SG Kenz/Herbol 22 : 33

Eine ordentliche Partie gelang den mD Jungtalenten am Samstag, 20.01.2018 gegen die starke Mannschaft der SG Kenzingen Herbolzheim. Endlich und anders als so selten in dieser Saison haben wir von Beginn an unser Angriffsspiel ins Rollen bringen können, sodass uns bereits in der ersten Halbzeit 12 Tore gelangen. Das noch etwas löchrige Abwehrspiel konnten einige tolle Paraden der beiden Torhüter – während der dritte auf dem Feld mitkämpfte – verstärken und so die Gegenangriffe einleiten.

Die taktischen Absprachen in der Pause wurden von den jungen Handballern gut umgesetzt: Die Außeneinläufer der Gegner und auch die Durchbrüche der Rückraumspieler in den freien Raum wurden nun besser kontrolliert. Wir setzten unser Kampf weiter fort und erreichten in der zweiten Halbzeit ein respektables 10:13 zum 22:33 Endstand.

Schön, dass wir wieder einmal mit einem großen Kader antreten konnten und so viele Spieler zu dieser Leistung beigetragen haben. Gestärkt gehen wir nun in das Derby gegen die Eintracht Freiburg am 04.02.2018.

Für den TSV Frbg-Zäh. spielten:

Moritz F., Jamie, Antoine, Louis, Mael, Christopher, Uchenna, Felix, Moritz B., Moritz S., Nico, Frederik, Carlo und Rattaphum.

die Trainer Caro und Hendrik

mD – In der Halbzeit Zielwasser getrunken

TuS Oberhausen – mD          29 : 20

Am Sonntag, 19.12.2017 waren die mD Handballer der Alemannia Zähringen beim Tabellenersten der Bezirksklasse Nord, TuS Oberhausen, zu Gast. Es lag aber nicht allein am guten Gegner, dass wir erneut mit Startschwierigkeiten zu kämpfen hatten. Doch für die durchaus erkennbar guten spielerischen Ansätze wurden wir erst im zweiten Durchgang belohnt, nachdem wir das richtige “Zielwasser” gefunden hatten. “mD – In der Halbzeit Zielwasser getrunken” weiterlesen

Licht und Schatten Rund um das Doppelspielwochenende der mD

SG Ke./He. – mD        27 : 15

TVG 05  – mD             8 : 15

Gleich doppelt musste die mD am vergangenen Wochenende antreten. Dabei standen die Vorzeichen nach einer eher verkorksten Trainingswoche und einer zunächst enttäuschend geringen Spieleranmeldung nicht gut. Umso mehr war beim ersten Spiel am Samstag (11.11.2017) die Bereitschaft jedes einzelnen gefordert, ging es doch ausgerechnet zum Auswärtsspiel bei der spielstarken Mannschaft der SG Kenzingen / Herbolzheim. Erfreulicherweise wurden wir bei diesem tapferen Vorhaben von Lynn und Chantal aus der wD, sowie von Justus Niklas und Noah aus der mE unterstützt. Vielen Dank noch mal für euren besonderen Einsatz! “Licht und Schatten Rund um das Doppelspielwochenende der mD” weiterlesen