C2 auswärts geschlagen

Schopfheim – TSV Alemannia Zähringen 33:21

Am Sonntag 05.10.19 haben wir beim HSVSchopfheim gespielt. Einige von unseren Gegnernwaren sehr gross, deshalb haben wir sehr offensiv, fast an der Mittellinie unsere Abwehr begonnen. In der ersten Halbzeit haben wir das sehr gut gemacht und dazu 13 Tore durch viele gewonnene Zweikämpfe geworfen. Wir führten 13-9, doch dann haben die Schopfheimer uns eingeholt(Halbzeit 13:13). In der zweiten Halbzeit hat unsere Mannschaft viele gelbe Karten bekommen und zwei Minuten kassiert. Unsere Gegner hattenjetzt mehr Energiereserven als wir. Wir waren destabilisiert. Der Entstand war 33-21. In den kommenden Spielen wollen wir unsere gute Performance versuchen über 50 min zu halten.

Es spielten: Maël, Nico, Antoine, Ahmed, Claudius, Carlo, Daniel, Louis, Julius, Justus, Noah, Ratthapum, Udi

Starker Auftritt der C1 beim Heimspiel gegen den HC Lauchringen

TSV Alem. Zähr. – HC Lauchringen 42 :22 (19:11)

Am Sonntag, dem 13. Oktober 2019 traf die männliche C1 der TSV Alemannia Zähringen in ihrem dritten Heimspiel dieser Saison auf den HC Lauchringen. 

Die Mannschaft war sehr motiviert auf das Spiel und freute sich im Vorfeld endlich wieder auf dem Feld zu stehen. 

Nach einem Vorsprung von 5 Toren ohne dass die gegnerische Mannschaft ein Treffer erzielte, starteten wir sehr stark in die Partie. Obwohl wir einige unkonzentrierte Fehler besonders in der Abwehr hatten, konnten wir den Vorsprung sogar noch weiter ausbauen. So verabschiedeten wir uns mit 19:11 in die Halbzeit-Pause.

Die zweite Halbzeit lief sehr gut, die Mannschaft war gut eingespielt, torgefährlich und konsequent im Torabschluss. Auch die Abwehr, die in den letzten Spielen in der zweiten Halbzeit ziemlich nachließ, stand bis zum Ende ähnlich gut wie in Halbzeit Eins. 

Erfreulich auch, dass Fredi erfolgreich und auf spektakuläre Weise gleich beide gegebene 7-Meter-Würfe entschärfen konnte. 

Das Spiel endete mit einem deutlichen Heimsieg von 42:22 für Zähringen. Trotzdem heißt es für uns sich weiterhin zu verbessern. Am Samstag geht es für uns zum Topspiel nach Müllheim. 

Es spielten: Finn, Chris, Maxi, Hannes, Moritz, Juri, Noah, Carl , Fredi, Ratthaphum und Mael

Sichtung der mC2 & mC1 Jugend

Am Sonntag den 22.09.2019 hatten die C-Jugend Mannschaften ihre Bezirkssichtungen in der Burdahalle. Jede Mannschaft hatte 2 Spiele mit jeweils 2×12 min. Wir von der mC2 spielten zuerst gegen den TV Neustadt, gegen die wir gewonnen haben, und als zweitesgegen Gundelfingen, gegen die wir auch wegen der vielen verletzten Spieler leider verloren haben. Trotzdem sind wir stolz darauf, dass inzwischen 14 Spieler aus Zähringen gesichtet worden sind. Aus der mC2 und mC1 wurden folgende Spieler der Jahrgänge 2005 und 2006 nominiert: Uchenna Obi, Mael Boukhari, Nicolas Gaede-MacLaren, Felix Faßbender, Daniel Leis, Ahmed Karakaya, RattaphumSaechoho, Moritz Bretz, Carl Dreher, Maxi Gühr, Noah Zoon, Christopher Peters, Juri Javornik, sowie Antoine Chanrion (Einladung zum Training).

Erfolgreiches erstes Auswärtsspiel der C1

TuS Oberhausen – Zähringen 25:37 (12:20)

Am Sonntag fuhren wir nach Oberhausen, zu unserem ersten Auswärtsspiel in der Südbadenliga.

Nachdem wir das Hinspiel am Donnerstag gegen Oberhausen relativ klar mit 34:20 gewonnen hatten, waren die Erwartungen klar, auch auswärts die Punkte zu holen.

Nach den ersten 9 Minuten führten wir schon 9:0, was auch etwas daran lag, dass Oberhausen in dieser Zeit gleich 3 Zeitstrafen einzubüßen hatte. Allerdings holte Oberhausen auf und in der 14ten Minute stand es 5:11. Bis zur Halbzeit war das Spiel dann relativ ausgeglichen. Wie auch in den letzten Spielen wollten wir die Abwehrleistung verbessern, was immer noch nicht ganz so gut klappte.

In der zweiten Halbzeit konnten wir den Vorsprung noch etwas ausbauen, obwohl wir den starken Rückraumspieler der Oberhausener nicht ganz in den Griff bekamen. Das Spiel endete mit einem Ergebnis von 37:25 für uns, womit wir das dritte Spiel in Folge gewonnen hatten. Jeder hatte seine Spielzeit und alle Feldspieler konnten sich in die Liste der Torschützen einreihen.

Es spielten: Freddy, Moritz, Hannes, Carl, Chris, Uchenna, Finn, Maxi, Juri, Rasmus

Zweiter Heimerfolg für die C1 am Tag der deutschen Einheit

TSV Alem. Zähr.- TuS Oberhausen 34: 20 (18:7)

Am Donnerstag, den 03. Oktober 2019 traf die männliche C1 der TSV Alemannia Zähringen in ihrem zweiten Heimspiel in dieser Saison auf die TUS Oberhausen. Nach guter Trainingsarbeit und mit dem Erfolg vom ersten Heimspiel im Rücken starteten wir voll Selbstvertrauen in das Spiel. Die erste Formation erwischte dann auch einen super Start und konnte sich schnell mit Toren belohnen. Das Zusammenspiel funktionierte so gut, dass schnell eine sehr komfortable Führung von 10 Toren heraus gespielt werden konnte. Immer wieder konnte der Gegner mit schnellen Tempogegenstößen überrannt werden. Dies gelang zum Einen weil Freddy im Tor einen guten Tag erwischt hatte und im Anschluss Moritz mit flinken Beinen nach vorne stürmte und meist sicher verwandelte.

Diese komfortable Führung konnte bis Mitte zweiter Halbzeit sicher verteidigt werden. Anschließend setzten wir dann nochmal zu einem Endspurt an und belohnten uns letztlich mit einem deutlichen Sieg und 14 (!) Toren Vorsprung. Zu erwähnen ist natürlich auch, dass nach alter Tradition der Schütze des 30. Tores die Ehre hat beim nächsten Spiel die Mannschaft mit Kuchen zu überraschen. Diesmal hat Ratthapum die Ehre und die Mannschaft freut sich bereits.

„Zweiter Heimerfolg für die C1 am Tag der deutschen Einheit“ weiterlesen

mC2 unterliegt starkem Gegner zum Saisonauftakt

TSV Alem. Zähr.   –    SG Kenzingen / Herbolzheim    21 : 36

Am Samstag, den 28. September 2019 traf die männliche C2 der TSV Alemannia Zähringen in ihrem ersten Heimspiel dieser Saison auf die SG Kenzingen/ Herbolzheim. Wir waren nach der langen Sommerpause heiß auf das Spiel und sehr motiviert. Umso unglücklicher war es dann, dass wir trotz allem einfach nicht ins Spiel fanden. 

Nach einem Rückstand von 6 Toren ohne selbst einen eigenen Treffer erzielt zu haben, nahm Hendrik also schon nach sechs Minuten eine Auszeit. Wir sollten nun offensiver stehen um dadurch gegnerische Fehler zu provozieren. 

„mC2 unterliegt starkem Gegner zum Saisonauftakt“ weiterlesen

C1 startet mit einem souveränen Sieg gegen die SG Köndringen/ Teningen in die neue Südbadenliga-Saison

TSV Alem. Zähr.   –    SG Köndringen/ Teningen        31 : 23(16:8)

Im ersten Spiel der neuen Saison trafen wir auf die SG Köndringen/Teningen. Nach intensiver Vorbereitung waren wir gespannt auf das erste Liga Spiel.

Das ganze Team startete motiviert in das Spiel, sodass es nach 1 Minuten schon 2:0 stand. Im folgenden Spiel zeigte sich, dass wir eine Angriffsmannschaft sind. Wir kamen besser ins Spiel als die SG, sodass es nach circa 10 Minuten 8:3 stand.Wenn die Abwehr schlief, konnten wir immer wieder auf unsren Torwart setzen. So gingen wir mit einer Führung 16:8 in die Pause.

In der Halbzeit machten wir uns den Vorsatz, weniger Tore zu bekommen und im Angriff genauso weiterzumachen wie vor der Halbzeit.

In die 2. Halbzeit starteten wir dann, wie gegen Ende der 1. Halbzeit: Einem guten Angriff und einer verbesserungsfähigen Abwehr. Das hielten wir die ganze 2. Halbzeit durch.

 So starteten wir mit einem souveränen Sieg in die Saison!

Es spielten: Fredi, Juri, Maxi, Hannes, Noah, Carl, Moritz, Chris, Felix, Uchenna