Die Löwen wackelten, sind dann aber doch mit 2 Punkten nach Hause gefahren

Unsere mB1 verliert das dritte Mal hintereinander mit einem Tor Unterschied – 19:20 gegen die Rhein-Neckar Löwen.

Mega Stimmung, tolles Publikum, volle Jahnhalle – Handballherz was willst du mehr! Vielen herzlichen Dank an alle Zuschauer, die für eine tobende Halle gesorgt haben. Das war ein Erlebnis für alle! DANKE!

Leider konnte sich unsere mB1 auch diesen Sonntag nicht mit einem Sieg belohnen, obwohl die Rhein-Neckar Löwen zu schlagen gewesen wären.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein sehr ausgeglichenes Spiel, wo sich keine der beiden Mannschaften deutlich abzusetzen konnte. Halbzeitstand 11:10. Das war schon ein ganz besonderes Gefühl auf der Anzeigetafel in der Jahnhalle zu sehen, dass unsere Zähringer Jungs gegen die Rhein-Neckar Löwen die erste Halbzeit gewinnen konnten. Leider kam unser Team nach der Halbzeitpause schlechter aus den Startlöchern, wie auch schon bei den Punktspielen zuvor. In der 45. Minute konnten sich die Löwen einen 3 Tore Vorsprung (16:19) erspielen. Hier hat das mB1 Team zu viele einfache Fehler gemacht, die kurzerhand bestraft wurden. Nach genommener Zähringer Auszeit gelang es dem TSV sich mit einer enormen Kraftanstrengung tatsächlich in der 48. Minute zum 19:19 heranzukämpfen! Ganz großes Kino! Hier konnte jeder in der Halle den Topcharakter bzw. den Kampfeswillen dieser Mannschaft hautnah und mit allen Emotionen erleben. Die Jahnhalle bebte und nun ging es in die heiße Endphase….aber leider sollte es dann wieder für unsere Jungs nicht sein – es “knallte” zum 19:20 für die Rhein- Neckar Löwen und unsere Jungs bekamen den Ball nicht mehr ins Gegnerische Tor. Glückwunsch zum Sieg an die Rhein-Neckar Löwen!

Die Enttäuschung des mB1 Teams, dass hier wieder knapp nicht gepunktet werden konnte, war nach dieser Aufholjagd verständlicher Weise ziemlich groß. Nun heißt es erneut nach vorne schauen und weiter die Dinge zu verbessern, die vor allem in den entscheidenden Phasen zu diesen hauchdünnen Niederlagen führen.

Kommendes Wochenende spielt das mB1 Team auswärts gegen den TV Bittenfeld. Ein weiterer toller Gegner erwartet unsere Jungs in der Baden Württemberg Oberliga.

Weiter geht’s!

Klarer Sieg der C2 gegen Ringsheim

Im ersten Saisonspiel ging es am 13.10. gegen den TuS Ringsheim. Die Jungs erwischten einen super Start und führten nach 3min bereits mit 4:0, womit der Gegner gezwungen war seine erste Auszeit zu nehmen.
Doch auch die Auszeit hielt unsere Jungs nicht vom Tore werfen ab und sie zogen Tor um Tor weg. Die Entscheidung war eigentlich bereits zur Halbzeit gefallen, da die Jungs mit einem 22:5 in die Kabine gingen.
Die Ansage der Trainer war klar, nicht nachlassen und weiter auf Tempo spielen. Gesagt getan, ging es mit Tore werfen weiter. Nach der Halbzeit benötigen die Gegner 8 Minuten um das erste Tor zu werfen, während unsere Jungs bereits wieder 8 mal zum Zwischenstand von 30:6 trafen.

“Klarer Sieg der C2 gegen Ringsheim” weiterlesen

C1: Wir machen alles mit Herz

Mit diesem Motto starteten wir am Samstag den 13.10.18 ins Spiel gegen unseren „Erzrivalen“ SG Köndringen/Teningen.

In den ersten paar Minuten des Spiels taten wir uns schwer Tore zu werfen. Doch dann kamen wir besser ins Spiel und konnten unsere Gegner längere Zeit mit zwei Toren auf Distanz halten.  Unsere Abwehr arbeitete sehr gut und ließ wenige Würfe von der Mitte zu. Auch im Angriff schafften wir es langsam gegen die gut stehende Abwehr unsere Torchancen auszuspielen. Zur Halbzeit gingen wir mit einem 14:10 in die Pause. “C1: Wir machen alles mit Herz” weiterlesen

***Einladung zum BWOL “Löwenspiel”***

TSV Alemannia Zähringen mB1 – Rhein-Neckar Löwen

…das nächste Freiburger Spitzenjugendhandballspiel steht in der Jahnhalle auf dem Programm unseres mB1 Teams. Unsere Jungs haben in der jungen    Baden-Württemberg Oberliga Saison bisher ein Spiel gegen den zurzeit Tabellenzweiten gewonnen und 2 Spiele hauchdünn mit jeweils nur einem Tor verloren. Mit diesen Ergebnissen konnte unser Team als BWOL Neuling und als gehandelter “Underdog” bereits für Furore in der Liga sorgen. Nun begrüßen wir die Rhein-Neckar Löwen, den Deutschen B-Jugend Vizemeister der vergangenen Saison, in derZähringer Jahnhalle. Das Rhein-Neckar Löwen Team steht zur Zeit mit 5:1 Punkten auf Platz 1 der Tabelle und möchte dort mit Sicherheit weiter bleiben.

Wir möchten ALLE handballbegeisterten zu diesem Spitzenspiel herzlich einladen! Unsere Jungs werden wie bei jedem Ihrer “Handball-Auftritte” alles Sportliche geben, um die Jahnhalle zum Toben zu bringen. Mit Sicherheit werden die Zuschauer ein Vollgashandballspiel sehen!

Datum: So, 14.10.18
Spielbeginn: 14:45 Uhr
Wo: Freiburg / Zähringer Jahnhalle Lameystr.
Eintritt: FREI

(Tipp: Frühzeitig in der Halle einzutreffen)

Wir freuen uns auf eine sportliche, stimmungsvolle Atmosphäre!

Sichtung der mD

In der Burdahalle in Freiburg fanden die Sichtungsspiele für die Jahrgänge 2006/2007 statt. Das erste Spiel gegen Heitersheim wurde mit 19:1 (2×10 min) deutlich gewonnen. Beide Mannschaften waren sehr motiviert und jeder Spieler wollte sein Bestes geben. Wir starteten aber nervös und haben unsere Torchancen anfangs nicht gut genutzt.

Das zweite Spiel wurde gegen FT Freiburg mit 11:6 ebenfalls gewonnen. Wichtiger aber war, dass alle super Leistung gezeigt haben und es in die Auswahl verdient hätten. Leider gab es im zweiten Spiel auch eine Verletzung von Moritz Steiner, der in einem beherztes Abwehreinsatz einen Nasenbruch erlitt. Gute Besserung.

Nächsten Sonntag spielen wir bei der Eintracht Freiburg und wollen versuchen wieder mehr Bälle in der Abwehr zu erobern.

Christopher

Für die Alemannia liefen auf:

Antoine, Mael, Moritz S., Justus, Christopher, Nico, Udi, Felix, Niklas, Henry, Juri, Noah, Tim, Ilian

Bitter, aber leider Realität

unsere mB1 Jungs verlieren unglücklich Ihr erstes BWOL Auswärtsspiel der Saison gegen die Top-Mannschaft JSG Balingen-Weilstetten mit 20:19

Nachdem am vergangenen Wochenende ein Tor zum  Unentschieden gegen Pforzheim/Eutingen fehlte, sollte an diesem Wochenende wieder dieses verflixte eine Tor nicht fallen um einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können.

Dieses Wochenende hätten unsere Zähringer mB1 Jungs einfach gewinnen “müssen”. Sie hatten es dieses Mal selber in der Hand, aber das Team von Simon Rittemann und Mirco Kabis war, ca. 5 Minuten vor Schluss bei einer 2 Tore Führung nicht clever genug, um hier den Sack zuzumachen. Oder man kann es auch so formulieren: Das Team der JSG Balingen-Weilstätten war einfach abgeklärter, so dass die 2 Punkte zum Schluss bei der Heimmannschaft geblieben sind.

Die Zuschauer sahen ein sehr ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Keines der beiden Teams konnte sich im Verlauf der Partie deutlich absetzen. Die Zähringer Mannschaft zeigte dabei allerdings keine Glanzleistung, da es doch relativ viele technische Fehler, Fehlwürfe, so wie Fehlpässe in den eigenen Reihen gab. Das Teamspiel wurde teilweise etwas vernachlässigt, so dass auch die Außenspieler nicht wirklich in Erscheinung treten konnten.  “Bitter, aber leider Realität” weiterlesen