Liegestütz Challenge 2019!

Da fast alle Spieler der B2 in den Pfingstferien nicht in Freiburg weilten, gab es spezielle Hausaufgaben für die Jungs.Zu den 4 Läufen und täglich 100 Liegestütze, kam noch eine weitere Aufgabe hinzu. Jeder Spieler musste ein Foto in Liegestütze Pose aus seinem Urlaubsland senden. Da eine Challenge auch einen Sieger braucht,  hat sich die Firma Offensiv Sport bereit erklärt die Auswahl zu übernehmen. Dieter wählte die drei besten Fotos aus und spendete sogar noch einen Preis. Vielen Dank dafür.

Gewonnen hat das Foto:

 

 

6 Spieler des TSV Alemannia Freiburg/Zähringen bei der SHV Jugendwoche in Steinbach

Bezirksauswahl Freiburg Jahrgang 2005 bei SHV Jugendwoche 2019 in Steinbach.   (von Frederik Ihwe) 

6 Spieler der mC1 des TSV Alemannia Zähringen gingen mit der Bezirksauswahl Freiburg zur Jugendwoche und SHV Sichtung 2019 nach Steinbach:  Maximilian Gühr, Finn Meermann, Hannes Schnepf, Moritz Bretz, Frederik Ihwe und Noah Zoon. 

Der 5 tägige Lehrgang forderte und förderte unsere Jungs mit einem vielfältigen Programm. Von Freitag, den 19.7. bis Dienstag, den 23.7.2019 spielten und trainierten insgesamt 6 Auswahlmannschaften aus den Bezirken Rastatt, Offenburg, Hegau-Bodensee, Schwarzwald, Freiburg und Oberrhein mit- und gegeneinander. Auch gab es Koordinationstest wie Wechselhüpfen, Viererprellen und andere Geschicklichkeitsaufgaben, Athletiktests (mit z.B. 30m Sprints), Standweitsprung und Weitwerfen, sowie eine Schwimmstaffel und ein Beachhandballturnier. Torwart-Training, Angriff- und Abwehrschulungen gab es extra.  Die Tage begannen um 7:30 und endeten mit Bettruhe um 23:00 Uhr. Man war in Zweierzimmern untergebracht und bekam sehr gutes Essen.  

„6 Spieler des TSV Alemannia Freiburg/Zähringen bei der SHV Jugendwoche in Steinbach“ weiterlesen

John Hötger fährt nach Nürnberg

John Hötger (Tor) 

John Hötger (Tor) vom TSV Alemannia Freiburg/Zähringen nimmt an der Deuteschen Jugendmeisterschaft im Beach Handball teil!

Am vergangenen Wochenende fanden auf den Beach-Feldern des TSV Bartenbach der Beach-Handball-Ländervergleich der Jahrgänge 2003 und jünger (männlich und weiblich) zwischen Baden, Südbaden und Württemberg statt. Im Turnier der männlichen Jugend setzte sich der Handballverband Südbaden ungeschlagen gegen Württemberg und Baden durch. Aus allen drei Verbänden konnten vielversprechende Talente für die gemeinsame Baden-Württemberg-Auswahl gesichtet werden.

Das Turnier war zugleich Sichtung für eine gemeinsame Handball Baden-Württemberg-Auswahl, die vom 09.-11. August in Nürnberg an der Deutschen Jugendmeisterschaft im Beach Handball teilnehmen wird. Unter den Augen der Jugend-Nationaltrainern des Deutschen Handballbunds haben die Talente aus Baden-Württemberg hier die Möglichkeit, sich für die Jugend-Nationalmannschaften zu empfehlen.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg auf diesem Weg!

C1 und C2 auf der Vereinshütte „Mörderloch“


Am Freitag, den 12.07.19 gegen 17:00 trafen sich die gesamte C-Jugend des TSV Alemannia Zähringen an der Jahnhalle, um auf eine Hütte zu fahren, besser gesagt auf die Mörderlochhütte.
Als wir nach ca. 40 min dort ankamen, wurden wir begrüßt und eingewiesen. Anschließend hatten wir noch ca. 1h Freizeit bis es Abendessen gab. Es wurde gegrillt.
Den weiteren Abend hatten dann alle bis zu einer bestimmten Uhrzeit Freizeit. Die Spieler die Küchendienst hatten, haben das natürlich zuerst erledigt. Als die Freizeit zu Ende war, bekamen wir eine halbe Stunde um uns bettfertig zu machen. Danach war Bettruhe und alle haben geschlafen.
Am nächsten Morgen gab es zuerst Frühstück. Nach dem Frühstück wurde der Tagesablauf besprochen. Bevor wir mit den ersten Spielen begannen konnten wir uns noch ein wenig vergnügen. Als die Freizeit dann vorbei war begannen die Spiele. Die Spiele die gespielt wurden, hatten alle etwas mit Taktik und Teamgeist zutun.
Nach einem gemeinsamen Mitttagessen begann der zweite Teil des Tages, das Saubermachen. Jede Zimmergruppe hat einen Teil der Hütte geputzt und zudem auch sein eigenes Zimmer. Als jedes Zimmer fertig war. Bis zur Abreise um 17 Uhr hatten wir dann noch Zeit zu kickern, Tischtennis oder Billiard zu spielen.
Alles in allem also zwei schöne Hüttentage. Insbesondere weil sich alle Spieler, vor allem die neu dazugekommenen, sowohl aus C2 und C1 kennenlernen konnten.

Erfolgreiche Teilnahme von TSV-Spielern beim Regio-Cup und Patille Cup in Göteborg/Schweden

Mit Hannes Schnepf, Marlon Pagniez und Emanuel Bello wurden gleich drei Spieler des TSV- Zähringen für Maßnahmen des SHV nominiert. Bereits am Sonntag fand in Reichstett/Elsass der Regio-Cup mit Auswahlmannschaften aus dem Elsass, Hessen, Baden, Württemberg, Saarland und Südbaden statt. Mit Emanuel Bello von unserer B-Jugend belegte der SHV in einer ausdauernden Hitzeschlacht bei 40 Grad Außentemperatur dabei den dritten Platz. Am Abend ging es mit den SHV Jahrgängen 2005/2006 weiblich und 2004/2005 männlich Richtung Göteborg zum Partille Cup, dem größten Handballturnier Europas. Unser C-Jugendspieler Hannes Schnepf, Marlon Pagniez und Emanuel Bello aus der B1 hatten mit ihrer Nominierung des SHV die Möglichkeit bekommen, an diesem riesigen Event mit knapp 1380 Teams aus 52 Nationen teilzunehmen. „Erfolgreiche Teilnahme von TSV-Spielern beim Regio-Cup und Patille Cup in Göteborg/Schweden“ weiterlesen

Zähringer Sandalemannen und #robberbarons#zaehringen goes Beach

Mit zwei Teams reisten die Zähringer B-Jugendlichen nach Altenheim um an den südbadischen Meisterschaften im Beachhandball teilzunehmen.
Favoriten waren sicherlich die Mannschaften aus Altenheim, welche ja die Sandspiele von klein auf im Blut haben. Trotzdem ließen sich beide Mannschaften auf dem noch nicht gewöhnten Untergrund den Spass nicht verderben und wurden von Spiel zu Spiel besser. Auch außerhalb des Spielfeldes war durch Pavillon und Swimming-Pool eine kameradschaftliche Atmosphäre angesagt. Dass am Ende die Plätze 3 und 4 nach den Altenheimer Teams heraussprang, rundet die Sache. Dabei hatten die #robberbarons# den späteren Turniersieger am Rande einer Niederlage. Im Shoot-Out versagten dann etwas Nerven. Platz 3 im Turnier war dann auch das gerechte Ergebnis. Auch die Sandalemannen konnten ein Sieg gegen Heitersheim verbuchen, so dass mit dem 4. Platz die wohl maximale Platzierung herausgeholt wurde. Zu erwähnen gilt es noch, dass Oskar und John für die südbadische Auswahl gesichtet wurden. Herzlichen Glückwunsch.