C-Jugend meistert schweres Auswärtsspiel

mJC JSG Hegau – TSV Alem. Freiburg/Zähringen 21:25

Am Samstag, den 9. Februar 19 hatten wir ein sehr schwieriges Auswärtsspiel bei der JSG Hegau. Bekannt ist, dass Spiele nach einer so langen Fahrt an den Bodensee, sehr anspruchsvoll sind. Unsere Einstellung vor und während dem Spiel war optimal. Jedoch merkten wir schon gleich am Anfang, dass das Spiel tatsächlich nicht einfach werden sollte. Unsere erste Auszeit kam relativ früh, da die JSG Hegau immer dicht dran war. Nach der ersten Halbzeit stand es 6:9 für uns. Im Laufe der 2. Halbzeit merkte man, dass die Hegauer etwas nachliessen und wir konnten unsere Führung etwas ausbauen. Gegen Ende kamen die Hegauer noch mal ran, aber es reichte nicht für den Sieg. So haben wir mit 21:25 verdient gewonnen.

Samuel Seiler

Neue Aufwärmtrikots für die C1

Zwar mit etwas Verspätung, jedoch gerade noch rechtzeitig zum ersten Saisonspiel im neuen Jahr konnten die Jungs der C1 mit neuen Aufwärmtrikots überrascht werden. Dies sorgte bei dem kompletten Team für riesige Begeisterung, welche man dem Strahlen in den Gesichtern entnehmen konnte. Die Überraschung war somit geglückt.
Wir hoffen, bei dieser tollen Truppe mit den neuen Shirts nochmal für eine zusätzliche Portion Motivation gesorgt zu haben. Einem erfolgreichen Start in die Rückrunde sollte nun nichts mehr im Weg stehen. Aktuell belegt die C1 mit 16:2 Punkten, und somit punktgleich mit der HSG Konstanz, den zweiten Tabellenplatz in der Südbadenliga.
Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei der
Firma D.S. Parkett
die die neuen Aufwärmtrikots gesponsert hat!

B-Jugend muss sich starken Galliern geschlagen geben

mB1 – JSG Balingen-Weilstetten – 21:29

Mit einer deutlicheren Heimniederlage endete leider das Spiel unserer mB1 gegen die Mannschaft von der JSG Balingen-Weilstetten. Das Spiel kann im Prinzip unter folgendem Motto beschrieben werden. Starke erste Halbzeit – schwache zweite Halbzeit. Der Start in die Partie hätte nicht besser für unser Team sein können. Mit Tempohandball konnte die mB1 das Spiel in der ersten Spielhälfte dominieren. Spielstand zur Halbzeit: 13:12 für unsere Jungs. Dieser Zwischenspielstand hätte zur Pause “eigentlich” sogar noch höher ausfallen können bzw. sogar müssen. Gröbere Spielfehler sorgten dafür, das das Team von Simon Rittemann und Mirco Kabis zum Ende der ersten Halbzeit nur knapp mit einem Tor Führung in die Pause gehen konnten. “B-Jugend muss sich starken Galliern geschlagen geben” weiterlesen

Umkämpftes Spiel in Kronau

Immer noch stark ersatzgeschwächt machten sich unsere Jungs aus der B-Jugend am Samstag den 9.02.19 auf den Weg nach Kronau, um das Rückspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen zu bestreiten, gegen welche man sich im Hinspiel knapp mit 19:20 geschlagen geben musste.
Direkt zu Beginn der ersten Halbzeit erwischte die B-Jugend einen guten Start in die Partie, sodass es nach 6 gespielten Minuten 3:3 stand.
Auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten sich unsere Jungs aufgrund guter Abwehrarbeit und einem konzentrierten Spielaufbau weiter belohnen und die beiden Mannschaften trennten sich nach 25 Minuten Spielzeit zur Halbzeitpause mit einem Stand von 13:13. “Umkämpftes Spiel in Kronau” weiterlesen

Minispielfest in Freiburg

Am Samstag den 2.2.19 trafen wir uns um 9:25 an der Jahnhalle um am Minispielfest der HSG teilzunehmen. Da wir nur eine Mannschaft gemeldet hatten, machten wir uns mit 8 Kinder auf den Weg zur Gerhard-Graf-Halle.  Das Motto war die “Welt der Drachen”. Wir hatten 4 Spiele, von denen wir 3 gewannen. Alle Kinder hatten viel Spaß und die Stationen waren gut aufgebaut. Als nächstes steht das Minispielfest in Gundelfingen an,  auf das wir uns schon sehr freuen.

mA mit mäßigem Start ins neue Jahr

Bereits am 03.02.2019 mussten unsere Jungs ihr erstes Spiel im neuen Jahr gegen den Spitzenreiter aus Köndringen/Teningen bestreiten. Was sich tabellarisch als Spitzenspiel der Südbadenliga angekündigt hatte, erwies sich als alles andere, was man aus dieser Tabellenregion erwarten durfte. Vor allem unser Team zeigte eine leidenschaftslose und spielerisch überschaubare Partie. Von Beginn an lief man immer einem Vorsprung hinterher, den der Gegner, ohne sich sonderlich anstrengen zu müssen, nach Belieben bestimmte. Mit 10:12 ging man in die Pause. In der 2. Hälfte änderte sich am Spielgeschehen nichts, es gelang unseren Jungs einfach nicht den berühmten Schalter umzulegen und ins Spiel zu kommen. Selbst eine 17:16 Führung in der 44. Minute diente nicht als Inititialzündung, so dass der Gegner gegen Ende wieder die Kontrolle über das Ergebnis zu übernahmen. Mit 22:25 siegte die SG Kö/Te, in einer schwachen Partie, verdient. “mA mit mäßigem Start ins neue Jahr” weiterlesen