Jahresendspurt erfolgreich eingeleitet

mD FT 1844 – TSV Alem. Zähringen   12 : 24

Heute, 09.12.2018, haben wir bei der FT 1844 gespielt. Wir haben stark und hochmotiviert begonnen und schnell mit 8 : 2 geführt. Dabei haben wir schnell nach vorne gespielt und gut kombiniert. Noah hat im Tor viele Bälle und auch einen 7 m gehalten. Kurz vor der Halbzeit wurden wir aber etwas unruhig und haben uns nicht mehr auf das Spiel konzentriert. Zur Halbzeit stand es 10 : 5 für uns.

Nach der Halbzeit war alles wieder gut. So haben wir auch viel mehr Tore gemacht und viele Spieler haben ein Tor geworfen. Wir konnten mit 24 : 12 gewinnen.

Nächste Woche spielen wir gegen Waldkirch. Das wird ein starker Gegner, das heißt Disziplin. Wir wollen wieder aufmerksam in der Abwehr sein. “Jahresendspurt erfolgreich eingeleitet” weiterlesen

CJugend muss sich der HSG Konstanz geschlagen geben

Gewinnt jedoch durch den Sieg letzte Woche den direkten Vergleich.

Am Sonntag den 09.12.18 machten wir uns in aller Frühe auf zum Rückspiel gegen den HSG Konstanz. Das Hinspiel gewannen wir gegen den Tabellenführer in der vollbesetzten Jahnhalle mit 22: 19.
Unser Ziel war ganz klar gesteckt: wir wollen wieder einen Sieg nach Hause holen! Die mitgefahrenen Fans heizten die Halle ganz schön auf und durch starke Teamarbeit, konzentrierte Abwehrhaltung und unsere Torabschlüsse im Angriff gelang uns in der 11 Spielminute die Führung. Das Spiel war sehr ausgeglichen und das starke Team der HSG mit ihrem herausragenden Torwart machte es uns nicht einfach und so gingen wir mit einem Halbzeitstand von 11:10 in die Pause. “CJugend muss sich der HSG Konstanz geschlagen geben” weiterlesen

Neues Spiel – neue Mannschaft

Herren 1 ​-​ FT 1844​1​ 27:30 (11:15)

Erneut wurde die Mannschaftsaufstellung zum letzten Spiel gehörig durcheinandergewirbelt. Dennoch begannen wir gut und waren konzentriert sowohl in der Abwehr als auch im Angriff. Nach einem 0:1 Rückstand waren wir nach sieben Minuten beim 4:4 auf Augenhöhe. Und wir konnten sogar mit 6:4 in Führung gehen. Diese hielt allerdings nicht lange. Eine fünfminütige Torflaute für uns brachte einen Zwei-Tore-Rückstand. Irgendwie bekamen wir nie 100 % Zugriff auf das Spiel an diesem Sonntagmorgen. Die Gäste ließen sich die Führung über die gesamte Spielzeit nicht mehr abnehmen. Zur Pause lagen wir dann mit vier Treffern im Rückstand. Das ist natürlich noch kein Abstand um das Spiel abzuhaken. Zu schnell geht es im Handball, dass so etwas noch umgebogen werden kann. Vor allem in der Abwehr wollten wir mehr Aggressivität entwickeln und den Gegner in lange, nicht erfolgreiche Angriffe verwickeln. “Neues Spiel – neue Mannschaft” weiterlesen

Es sollte nicht sein

mB2 Zähringen 2 : TV Ehingen 21:32

In der ersten Halbzeit war das Spiel ein sehr ausgeglichenes und spannendes, da keine der beiden Mannschaften sich einen deutlichen Vorsprung erarbeiten konnte. Nach zwischenzeitlicher Führung von 9:6 stand es zur Halbzeit 11:12.
Nach der Halbzeit kamen auf der Seite der Zähringer Pech und auch noch Ungenauigkeiten im Passspiel zusammen, sodass der TV Ehingen sich schnell einen deutlichen Vorsprung aufbauen konnte. Der Akku schien nach einer anstrengenden Hinrunde völlig aufgebraucht zu sein.
Das insgesamt deutliche Ergebnis von 21:32 konnte daher auch der wieder gut aufgelegt Torwart David Isenmann nicht mehr verhindern.
Die Alemannia versucht nun sich in der Winterpause wieder aufzurappeln, um dann hoch motiviert gegen den Spitzenreiter, HSG Freiburg, eine Top-Leistung nach der Winterpause zu bringen. Man muss wohl noch eine kleine Schippe drauf legen, um sich das notwendige Glück zu erzwingen.

für die Alem. spielten: Leonhard, Simon, David, Paul, Henri, Gianluca, Marius, Ody, Pascal und Stephan

mA-Jugend SBL gewinnt Stadtderby deutlich

Zähringen A vs. HSG Freiburg 34:25

Auf die beiden erfolgreichen Spiele der letzten Wochen folgte am vergangenen Samstag, den 01.12.2018, mit Sicherheit ein Saisonhöhepunkt:
Das Derby gegen die HSG Freiburg in der Zähringer Jahnhalle.
Dementsprechend motiviert waren also unsere Jungs, die zusätzlich von zahlreichen Fans angefeuert wurden – Vielen Dank für die Unterstützung! Den Zuschauern wurde von Beginn an ein überragendes Spiel unserer A-Jungend geboten. Durch starke Abwehr- und Torwartleistung, schnelles Umschaltspiel und hohe Konzentration im Angriff gelang es, bereits nach gut vier Minuten mit 4:0 davonzuziehen, sodass sich der Gästetrainer dazu gezwungen sah, seine erste Auszeit zu nehmen. Die Alemannia ließ sich jedoch nicht beirren und so zog sich die Dominanz unserer Jungs durch die gesamte erste Halbzeit in der es gelang einen zwölf Tore Vorsprung herauszuspielen. “mA-Jugend SBL gewinnt Stadtderby deutlich” weiterlesen

wD-Jugend unterliegt der HSG

Am 01.12. mussten wir bei der HSG Freiburg antreten. Es war klar, dass es in diesem Spiel für uns nicht viel zu gewinnen gab, denn unser Gegner steht bislang ungeschlagen an der Spitze der Tabelle. Die Favoritenrolle war klar verteilt ist, so dass es für wenig zu verlieren gab. Unser Ziel war es, es der HSG zu schwer wie möglich zu machen und uns so teuer wie möglich zu verkaufen. Das ist uns auch in den ersten 10 Minuten gut gelungen. In dieser Zeit ließ unsere Abwehr wenige Möglichkeiten zu. Wenn die HSG doch zu Torwürfen kam, war Emy zur Stelle und hielt alles was zu halten war. Im Laufe des Spiels wurde jedoch immer deutlicher, warum unser Gegner an der Tabellenspitze steht. Konditionell hatten wir in der zweiten Hälfte dem Tempospiel der HSG nicht mehr viel entgegenzusetzen, was auch daran lag, dass die HSG die komplette Mannschaft auswechseln konnte, während wir nur auf eine Auswechselspielerin zurückgreifen konnten. “wD-Jugend unterliegt der HSG” weiterlesen