Deutlicher Heimsieg im Derby

Am Sonntagnachmittag ging es für die Zähringerinnen gegen die Gäste der SF Freiburg. Die Damen der Sportfreunde befinden sich momentan auf dem letzten Tabellenplatz der Bezirksklasse und so war für die TSV Damen ein Sieg an diesem sonnigen Nachmittag eigentlich eine Pflichtaufgabe.
Pünktlich um 16.30 Uhr pfiff der Unparteiische die Partie an. Die ersten zwei Spielminuten waren zunächst geprägt von Unkonzentriertheiten und Fehlwürfen auf Seiten der Alemannia Damen, so dass die Gäste der Eintracht mit 1:0 in Führung gehen konnten. Dies sollte allerdings die erste und einzige Führung an diesem Nachmittag für die Gäste bleiben. Anschließend nämlich nahmen die Hausherrinnen das Zepter in die Hand und bauten ihren Vorsprung bis in die 12. Minute mit 8:1 aus. Im weiteren Spielverlauf konnten die Zähringerinnen immer wieder Tempospiel aufnehmen und so zu einfach Toren gelangen. So gingen beide Mannschaften bei einem Stand von 18:6 in die Kabine.
Viel gab es durch das Trainergespann nicht zu verbessern, die einzige Aufgabe für den zweiten Durchgang lautete, dass man auch die zweite Hälfte für sich entscheiden sollte. “Deutlicher Heimsieg im Derby” weiterlesen

Vorbericht zum Spiel mJC-SL-S

Am kommenden Wochenende, Samstag 24.02.2019 starten wir in das Rückspiel um 15:15 Uhr gegen den Tabellen Dritten SG Köndringen/ Teningen in der Ludwig- Jahn -Halle in Teningen.
Im Heimspiel gewannen wir das Spiel 29:21 und wir wollen natürlich hochmotiviert an einen erneuten Sieg anknüpfen, was uns bestimmt nicht einfach gemacht wird.
Uns erwartet ein wirklich spannendes Spiel , wir sind komplett aufgestellt und sehr gut vorbereitet.
Wir würden uns natürlich sehr um die helfende, lautstarke Unterstützung unserer Fans freuen !
Moritz Bretz

C2 fährt erneut einen Sieg ein

Am 17.02. ging die Reise der C2, durch viele Absagen mit einem dezimierten Kader, zum Tabellenvorletzten nach Ringsheim. Trotz wenigen Auswechselspielern waren alle gewillt, das gewohnt hohe Tempo zu spielen.
Durch viele Bälle, die in der Abwehr herausgespielt wurden, konnten die Jungs einfache Tore über Tempogegenstöße erzielen.
Bereits nach 10 min stand es 10:4 für uns und die Marschroute war klar. Die Jungs bauten das Ergebnis durch konzentrierte Arbeit weiter auf ein 22:13 zur Halbzeit aus.

In der zweiten Halbzeit wurde viel gewechselt und auch für einige Spieler neue Positionen ausprobiert, sodass in der zweiten Halbzeit für Ringsheim das ein oder andere Tor zu einfach gemacht wurde. Trotzallem blieben die Jungs ihrer Marschroute treu und konnten das Ergebnis auf 41:27 nach 50min ausbauen.

Schön zu sehen war, dass sich Mael aus der D-Jugend nahtlos in das Spiel der C2 eingefunden hat und auch viele Spieler wieder Tore erzielt haben.

“C2 fährt erneut einen Sieg ein” weiterlesen

Sehr gelungene Jugendtrainerfortbildung des Handballbezirks Freiburg – Oberrhein in der Jahnhalle

Am 20.01.19 fand zum 2. Mal die neu ins Leben gerufene Fortbildungsreihe des Handballbezirks Freiburg – Oberrhein statt. Diese Fortbildung ist gezielt für JugendtrainerInnen. Sie soll weiterbilden und durch praktische Tipps die Trainingsplanung unterstützen.
Johannes Braun (Landestrainer Baden-Württemberg) und Ralf Wiggenhauser (3. Liga Frauen HSG Freiburg) vermittelten, mit Unterstützung der Bezirksauswahl männlich Jahrgang 2005, Inhalte zu den Themen “Vom individuellen zum kooperativen Angriffsspiel” sowie “Individuelle Abwehrarbeit im Jugendbereich”.
40 Teilnehmer aus verschiedenen Vereinen verfolgten interessiert die hervorragend vermittelten praxisnahen Inhalte und gaben im Anschluss ein tolles Feedback. Wir freuen uns auf die nächsten Fortbildungen die bereits in Planung sind. Diese sollen zukünftig zweimal pro Jahr stattfinden.
Vielen Dank an die Verantwortlichen des Handballbezirks Freiburg – Oberrhein für die Organisation dieser tollen (2x toll) Veranstaltung!

Über 300 Jahre Erfahrung auf der Platte

Herren I – TB Kenzingen II 32:29 (15:11)

Mit dem TB Kenzingen II kam eine Mannschaft in die Jahnhalle, bei der wir in der Vorrunde eine deutliche Schlappe einstecken mussten. Die Vorzeichen für dieses Spiel waren gut, waren wir doch 14 Spieler, die auf dem Spielberichtsbogen eingetragen werden konnten. Im Gegensatz zur Vorrunde konnte der Gegner dieses Mal aber keine Spieler aus der Landesliga einsetzen. So konnten wir uns bis zur 6. Spielminute auf 6:0 absetzen. Gute Abwehrleistung und ein gut aufgelegter Freezy in der Kiste wurden gezeigt. Aber auch schön durchgespielte Angriffe mit guten Abschlüssen. Den Abstand von 6 Treffern konnten wir noch einige Zeit gut verwalten. Es zeigte sich aber, dass die Gäste immer mehr ins Spiel fanden und auch immer öfter den Kreisläufer einsetzten, was wir über die gesamte Spielzeit nie richtig unterbinden konnten. So war es dann aber irgendwie alles zu einfach und es kam der Schlendrian ins Spiel. Die Abwehr fand immer weniger Zugriff und wirkte etwas passiv. Im Angriff wurden die Bälle verloren entweder durch schlechte Abspiele oder durch nicht gut vorbereitete Würfe. So kam der Gegner immer näher an uns heran. Obwohl auch ab der 21. Spielminute 6 Feldspieler auf der Platte standen, die über 300 Jahre Lebenserfahrung verfügen. Das ist schon eine Hausnummer. Aber auch hier gelang es nicht das Spiel wie zu Beginn zu kontrollieren und weiter aggressiv zu Werke zu gehen. “Über 300 Jahre Erfahrung auf der Platte” weiterlesen

Favoriten im Derby

Am kommenden Sonntagnachmittag kommt es um 16:30 Uhr zum nächsten Derby für die Alemannia Damen gegen die Gäste der Eintracht Freiburg. Die Zähringerinnen befinden sich momentan auf dem vierten Tabellenplatz der Bezirksklasse, die Damen der Eintracht auf dem letzten Platz. Dennoch sollten die Hausherrinnen ihre Gegner nicht unterschätzen und hoch motiviert und konzentriert in die Partie gehen, um einen Heimsieg und zwei weitere wichtige Punkte einfahren zu können. Die Zähringerinnen würden sich über viele Zuschauer natürlich sehr freuen und hoffen diesen dann auch ein schnelles und attraktives Handballspiel bieten zu können.


***HEIMSPIEL Baden-Württemberg-Obeliga***

….soll wieder heißen:

Zähringer Jahnhalle on fire!

Das gesamte mB1 Team freut sich am 17.02.19 um 14:45 Uhr auf das sportliche Handballevent gegen die favorisierte Mannschaft vom “TV Bittenfeld”!

Herzlich Willkommen!


Handball-Union begrüßt HG Müllheim/Neuenburg

Am Samstag den 16.02.2019 kommt es in der Jahnhalle Freiburg zum Duell mit der Handballgemeinschaft aus Müllheim und Neuenburg. Die HG Müllheim/Neuenburg steckt mitten im Abstiegskampf und konnte 2 wichtige Punkte am vergangenen Wochenende einfahren. Es wird also ein hochinteressantes sowie intensives Spiel. Unterstützt uns in unserem Heimspiel.